VG-Wort Pixel

Italien Gewalt an Frauen: Shirt in Supermarkt sorgt für Empörung


Die Supermarktkette Carrefour hat in Italien ein Shirt verkauft, auf dem Gewalt an einer Frau als vermeintlich lustig dargestellt wird. Mittlerweile hat sich das Unternehmen entschuldigt.

Die französische Supermarktkette Carrefour hat mit dem Verkauf eines frauenfeindlichen T-Shirts in Italien für Entsetzen gesorgt. Auf dem T-Shirt ist eine Frau abgebildet, die einen Mann anschreit. "Problem" steht darunter. Auf dem Bild daneben schmeißt der Mann die Frau in einen Abgrund. Darunter ist zu lesen: "Problem solved", also "Problem gelöst".

Das Frauenschutzzentrum "Casa Internazionale delle Donne" postete ein Foto des T-Shirts auf Facebook und schrieb dazu: "In einem Land, in dem alle 72 Stunden eine Frau getötet wird, verkauft man sowas bei Carrefour in Rom. Ohne Worte!"

"Shirts, die zum Frauenmord anstacheln" 

Auch die sozialdemokratische Senatorin Valeria Fedeli teilte das Foto mit den Worten: "Es ist sehr schlimm, wenn ein Unternehmen Shirts produziert, die zum Frauenmord anstacheln. Es ist noch schlimmer, wenn Carrefour in Italien sie vertreibt." 

Carrefour hat sich mittlerweile entschuldigt. Demnach seien nur aus Versehen zwei einzelne T-Shirts in einem einzigen Laden in Rom angeboten worden. Sie seien sofort zurückgezogen worden. 

ame

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker