VG-Wort Pixel

Hitzewelle Trockenheit und Hitze in Kroatien: Halbinsel Istrien beschränkt Wasserkonsum

Hitze und Trockenheit in Kroatien: Die Erde hat wegen Trockenheit Risse bekommen
Wie auch andere beliebte Urlaubsländer hat Kroatien aktuell mit Hitze und Trockenheit zu kämpfen (Symbolbild)
© Ivica Galovic / Pixsell / Picture Alliance
Aufgrund anhaltender Hitze und Trockenheit wird auf der Halbinsel Istrien in Kroatien der Wasserverbrauch beschränkt. Bei Verstößen gegen die Verordnung droht das Abdrehen der kommunalen Wasserversorgung.

Auf der bei Urlaubern beliebten kroatischen Halbinsel Istrien sind am Montag Beschränkungen für den Wasserkonsum in Kraft getreten. Trinkbares Leitungswasser darf demnach nicht mehr zum Waschen von Fahrzeugen, zur Straßenreinigung, zur Bewässerung von Grünflächen sowie für Duschen an Stränden und in Schwimmbädern verwendet werden, berichteten kroatische Medien. Ausgenommen ist lediglich die Reinigung von Märkten und Fischmärkten.

Kroatien: Bei Verstößen droht Abdrehen der Wasserversorgung

Die Provinzregierung von Istrien begründete die Maßnahme mit der anhaltenden Trockenheit sowie mit meteorologischen Vorhersagen, wonach in absehbarer Zeit mit keinen Niederschlägen zu rechnen ist. Verstöße gegen die Wasserspar-Verordnung können mit dem Abdrehen der kommunalen Wasserversorgung geahndet werden.

In der Galerie: Bereits seit Juni haben vor allem südeuropäische Länder mit hohen Temperaturen zu kämpfen. Diese Bilder zeigen Frankreich, Italien und Spanien in der Hitzewelle. 

Gregor Mayer, ckön DPA

Mehr zum Thema



Newsticker