VG-Wort Pixel

Krokodil spielt Orakel Harry ist der neue Paul


Paul war gestern. Der Krake hat sich längst aufs verdiente Altenteil zurückgezogen und seinen Dienst als erfolgreiches WM-Orakel an den Nagel gehängt. Nun schickt sich das australische Krokodil Harry an, in Pauls Fußstapfen zu treten.

In Australien schickt sich ein Krokodil an, die Nachfolge von Orakel-Tintenfisch Paul zu übernehmen: Das Reptil namens Harry sagte am Donnerstag das Ergebnis der Parlamentswahl vom kommenden Samstag voraus, wie Nigel Palmer vom Tierpark Crocosaurus Cove in Darwin mitteilte. Demnach gewinnt Premierministerin Julia Gaillard den Urnengang.

Das fünf Meter lange Salzwasserkrokodil ließ sich einige Minuten Zeit und biss dann in ein an einem Seil aufgehängtes Huhn, über dem Gaillards Bild befestigt war. Über einem anderen Huhn prangte ein Bild von Oppositionsführer Tony Abbott.

Harry bestätigte mit seiner Vorhersage die Trends von Umfragen und Wettbüros sowie das Urteil des Tintenfischs Cassandra. Dieser ist in Anlehnung an den Oberhausener Tintenfisch Paul für die Zeitung "Sydney Morning Herald" im Einsatz. Paul hatte die Ergebnisse von acht Spielen bei der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika korrekt vorhersagt und war so zu Weltruhm gelangt. Auch Harry hat bereits WM-Erfahrung: Das Krokodil sagte den Gewinner des Finals, Spanien, korrekt voraus.

joe/AFP AFP

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker