HOME

Australien: Neunjähriger findet Flaschenpost am Strand – die Zeilen in dem Brief sind 50 Jahre alt

An einem einsamen Strand im Süden Australiens ist ein neunjähriger Junge per Zufall auf eine Jahrzehnte alte Flaschenpost gestoßen. Abgeschickt im November 1969 auf hoher See.

Am Talia Beach in Australien fand Jyah Elliott die 50 Jahre alte Flaschenpost

Als sein Vater beim Fischen war, stolperte Jyah Elliott am Talia Beach in Südaustralien über eine Flasche. Darin ein 50 Jahre alter Brief – abgeschickt von hoher See.

Eher aus Langeweile streifte Jyah Elliot am Dienstag durch die Dünen des Talia Beach auf der australischen Halbinsel Eyre Peninsula. Sein Vater fischte. Dann machte der Junior den "Catch of the Day". Und der Fang des neunjährigen Schülers stellte sich schnell als kleiner Schatz heraus: Eine Flasche. Etwa 15 Zentimeter lang, durchsichtig, verschlossen mit einem weißen runden Deckel – und 50 Jahre alt.

13-Jähriger Brite schickt Flaschenpost auf die Reise

Zur gleichen Zeit schipperte der 63-jährige Paul Gilmore mit einem Kreuzfahrtschiff über die Ostsee. So wie im November 1969 als er mit dem Dampfschiff TSS Fairstar in Southampton ablegte und seine Heimat Großbritannien verließ, um mit der Familie Down Under in ein neues Leben zu starten. Vermutlich aus Abenteuerlust kritzelte der damals 13-Jährige irgendwo auf hoher See – zwischen den Kanaren und dem Horn von Afrika – einige Zeilen sowie die Adresse der neuen Bleibe auf mehrere weiße Bögen Briefpapier mit Schiffsstempel, rollte diese zusammen und stopfte sie in sechs Glasflaschen.

Mein Name ist Paul Gilmore, ich bin 13 Jahre alt. Ich komme aus England und reise nach Melbourne, Australien. Dieses Schiff ist die Fairstar von Sitmar Line. Wir sind 1000 Meilen östlich von Freemantle, Western Australia. Antwort bitte an: Paul Gilmore, 24 Sunshine Avenue, Melbourne, Australia

Eine der sechs Flaschen, die Gilmore an diesem 17. November 1969 von Bord der TSS Fairstar in den Indischen Ozean schleuderte, landete nun – fast fünf Jahrzehnte später – am Talia Beach in den Händen des neunjährigen Jyah. "Er war so aufgeregt, dass er zunächst erklärte, er habe eine Flaschenpost aus dem Jahr 1869 gefunden", zitiert "ABC News" die Mutter des Jungen.

Abdruck des Briefes, der als Flaschenpost in Australien angespült wurde

Diese 50 Jahre alten Zeilen fand der neunjährige Jyah Elliot durch Zufall an einem Strand in Südaustralien

Brieffreundschaft mit Hindernissen

Mindestens ebenso aufgeregt, schickte Jyah noch am selben Tag einen Brief auf die Reise von Peninsula in Südaustralien ins fast 1.500 Kilometer entfernte Melbourne – adressiert an den Absender der Flaschenpost. Dazu postete seine Mutter den Brief bei Facebook – in der Hoffnung, jemanden zu finden, der Paul Gilmore kennt. Auf einer Antwort aus Melbourne wird Jyah noch etwas warten müssen. Denn Gilmore, der inzwischen erfahren haben dürfte, dass eine seiner Flaschen gefunden wurde, ist noch im Urlaub in Europa. Doch wenn der 63-Jährige zurück in Australien ist, steht einer Brieffreundschaft der beiden nichts mehr im Weg. Die Post kommt dann allerdings aus Ringwood, einem Vorort Melbournes, wo Gilmore mittlerweile mit seiner Familie lebt.

Jyah Elliott mit der zerbrochenen Flasche und dem Brief von Paul Gilmore

Während sein Vater beim Fischen war, stolperte Jyah Elliott am Talia Beach auf einer Halbinsel in Australien über eine 50 Jahre alte Flaschenpost

Quelle: "ABC"

js / DPA