VG-Wort Pixel

Sensationeller Fund Portugal: Forscher legen riesiges Saurierskelett in Garten frei

Sehen Sie im Video: Portugal – Forscher legen riesiges Saurierskelett in Garten frei. 












STORY: Ein unwahrscheinlicher Fund in einem Garten. Forscher aus Portugal und aus Spanien haben die Überreste des möglicherweise größten jemals in Europa gefundenen Dinosaurierskeletts freigelegt. Diese Fotos entstanden Anfang des Monats im Pobmal, im Zentrum des Landes. Der Saurier soll zwölf Meter hoch und 25 Meter lang gewesen sein. Nach Angaben der Universität gehörte das Skelett zu einem Sauropoden - einer Gruppe von pflanzenfressenden, vierbeinigen Dinosaurierarten, die sich durch lange Hälse und Schwänze auszeichnen. Die Wissenschaftler vermuten, dass es sich um einen Dinosaurier der Gattung Brachiosaurus handelte, der vor etwa 145 Millionen Jahren in der Oberjura- und Unterkreidezeit lebte. Der Name Brachiosaurus bedeutet auf Griechisch "Armechse". Das Team arbeitet seit 2017 an der Fundstelle. Damals hatte der Besitzer des Grundstücks in seinem Garten erste Fragmente versteinerter Knochen entdeckt.
Mehr
Es handelt sich nach Angaben der Universität von Lissabon um die Überreste des möglicherweise größten jemals in Europa gefundenen Dinosauriers. Das Tier soll zwölf Meter hoch und 25 Meter lang gewesen sein.

Mehr zum Thema

Newsticker