VG-Wort Pixel

Unglaubliche Rettungsaktion Stundenlang eingesperrt: Feuerwehrmänner befreien Hund aus Abflussrohr

Sehen Sie im Video: Stundenlang eingesperrt – Feuerwehrmänner befreien Hund aus Abflussrohr. 










Dieser Hund hat sich in ein Abflussrohr verirrt. 


Als die Besitzer es bemerken, benachrichtigen sie in den frühen Morgenstunden die Feuerwehr. 


„Um 5 Uhr morgens wurden wir benachrichtigt, dass ein Hund in einem Abflussrohr feststecken würde.“ -Feuerwehrmann ggü. SWNS 


Die Besitzer konnten ihren Hund die gesamte Zeit über jaulen und bellen hören. 


Eigenständig befreien konnte sich das Tier jedoch nicht. 


Ein paar Straßenarbeiter leisten Vorarbeit, indem sie die Erde ausheben. 


Zur Befreiung muss ebenfalls ein großer Fels aus dem Weg geräumt werden. 


Die Polizei regelt den Verkehr weiträumig um die Stelle. 


Nach einigen Stunden können die Feuerwehrmänner den verängstigten Hund an seinem Halsband aus dem Rohr befreien. 


„Die schnelle Zusammenarbeit der verschiedenen Abteilungen ist dafür verantwortlich, dass dem Tier so schnell geholfen werden konnte. Dies war ein besonders guter Start in den Tag!“-Feuerwehrsprecher ggü. SWNS 


Wie der Hund letztendlich in das Abflussrohr gelangt ist, konnte nicht geklärt werden. 
Mehr
Ein Vierbeiner aus dem US-Bundesstaat Arizona hat sich in ein Abflussrohr verirrt. Die Rettungsaktion der lokalen Feuerwehr dauerte mehrere Stunden, doch der Hund kam letztendlich wohlbehalten zurück zu seinen Besitzern. 

Mehr zum Thema

Newsticker