HOME
Hans Beil fordert vom Land Schleswig-Holstein eine Million Euro Schadenersatz
Exklusiv

Justizkandal in Schleswig-Holstein

Angeklagte Kieler Staatsanwältin: Ist der Skandal noch größer?

Eine Kieler Staatsanwältin ist wegen Rechtsbeugung angeklagt. Sie soll beschlagnahmte Tiere zu Unrecht verkauft haben. Recherchen des stern zeigen, dass der Skandal größer sein könnte: So kaufte etwa ein Polizist  eines der Tiere, das er zuvor beschlagnahmt hatte. 

Von Kerstin Herrnkind
Justiz-Angestellter neben einem Stapel Akten

Dresden

Erzieher missbraucht siebenjähriges Mädchen sexuell - Urteil: 21 Monate auf Bewährung

Strenesse

Luxusmodehersteller

Strenesse beantragt erneut Insolvenz

Hinweisschild vor Radaranlage

Urteil im Saarland

Temposünder-Fotos von bestimmtem Blitzgerät nicht verwertbar

Nach schwerem Sexualdelikt in Mülheim: 14-Jähriger in Haft

Prozess gegen «König von Deutschland»

Fahren ohne Führerschein

«König von Deutschland» muss wieder in Haft

Kristina Hänel

Kristina Hänel

Abtreibungsparagrafen-Streit: Urteil gegen Ärztin aufgehoben

Löschzentrum von Facebook

Umgang mit Beschwerden

Millionen-Bußgeld für Facebook wegen Hasskommentaren

Mordfall Lübcke: BGH-Haftbefehl gegen Stephan E.

Verena Rottmann mit Hündin Carla
Exklusiv

Justizskandal in Schleswig-Holstein

Blies eine Staatsanwältin zur Treibjagd auf Tierhalter? Das Verfahren liegt seit drei Jahren auf Eis

Von Kerstin Herrnkind
Loewe-TV

Insolventer Fernsehhersteller

Loewe hat nur noch vier Monate Zeit für die Rettung

Der Unglücksort, ein Teich in Neukirchen

Anklage zugelassen

Drei Kinder ertrinken in einem Teich. Auf den Prozess blicken Bürgermeister aus dem ganzen Land

Der Sarg von Walter Lübcke beim Trauergottesdienst

Dringend Tatverdächtiger im Fall Lübcke festgenommen

Das angefahrene Kind starb zwei Wochen nach dem Unfall an seinen schweren Kopfverletzungen

Berlin

Kind bei Unfall getötet – Autofahrer muss 200 Euro Geldstrafe zahlen

Saal im Hamburger Landgericht
Reportage der Woche

Als Schöffe am Gericht

Gefälschte Pässe, illegale Einreise nach Deutschland – plötzlich verhandle ich über das Schicksal von Menschen

Von Daniel Wüstenberg
Polizei in Potsdam

Mutmaßlicher Kindesmissbrauch

Verschwundenes Mädchen in Potsdam: Verdächtiger ist als Sexualstraftäter polizeibekannt

Dutzende Beamte waren am Wochenende im Einsatz, um nach dem sechsjährigen Mädchen zu suchen

Potsdam

Sechsjährige nach 22 Stunden gefunden – doch aus der Erleichterung wurde schnell Erschütterung

Ein Kind wird von einem Müllwagen erfasst und stirbt. Der Fahrer muss nun 2000 Euro zahlen

Kölner Amtsgericht

Ein Kind wird von einem Müllwagen erfasst und stirbt. Der Fahrer muss nun 2000 Euro zahlen

Fit Taste

Dieses Start-up aus "Die Höhle der Löwen" ist insolvent

Linus Giese hat grau-schwarze Haare, trägt eine Brille und hat Bartwuchs. Er trägt ein Shirt und eine Jacke mit Blumenmustern

Petition gegen Gesetzesreform

Deutliche Kritik am Transsexuellengesetz – Hier erklärt ein Betroffener seine Sorgen

NEON Logo
Deniz Yücel auf dem Weg zum Amtsgericht Berlin

Foltervorwürfe gegen Erdogan

Deniz Yücel: "Ich wurde drei Tage lang gefoltert"

Diebstahl im Wert von 4,55 Euro: Rentner wurde nun verurteilt

Friedberg in Bayerisch-Schwaben

87-Jähriger hat Käse im Wert von 4,55 Euro geklaut – nun wurde er verurteilt

Der Angeklagte vor dem Kölner Amtsgericht

3150 Euro Geldstrafe wegen Diebstahls von Werken aus Gerhard Richters Altpapier

Die vier Angeklagten im Gerichtssaal in Amberg

Junge Asylbewerber entschuldigen sich für Prügelattacke in Amberg

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(