HOME

Senior übergibt Goldbarren an falsche Polizisten - Prozess

Norderstedt - In einem Prozess vor dem Amtsgericht Norderstedt geht es heute um falsche Polizisten, die einen demenzkranken alten Mann um Goldbarren im Wert von mehreren hunderttausend Euro betrügen wollten. Am Telefon sollen sich die Täter als Kriminalbeamte ausgegeben haben und dem 88-Jährigen weisgemacht haben, sein Vermögen sei in Gefahr. Er habe daraufhin für 400 000 Euro Goldbarren gekauft und sie einem falschen Polizisten übergeben. Als ihn die Anrufer zum Kauf von weiteren Barren überredeten, griff die echte Polizei ein. Ein 38-Jähriger ist nun wegen Betrugs angeklagt.

Frau raucht

Bis zu 250.000 Euro Strafe

Nachts eine Zigarette auf dem eigenen Balkon rauchen? Das kann sehr teuer werden

Sonja Gerhardt

Schauspielerin

Sonja Gerhardt war als Zuschauerin im Amtsgericht

Leysieffer

Sanierung in Eigenregie

Confiserie-Hersteller Leysieffer insolvent

Leysieffer ist insolvent

Osnabrücker Pralinenhersteller

Traditionsfirma Leysieffer meldet Insolvenz an

Harald Naegeli

Gerichtsverfahren

«Sprayer von Zürich» muss wegen Flamingo-Graffiti zahlen

Graffiti-Sprayer Naegeli

Urvater der Graffiti-Kunst

Der «Sprayer von Zürich» muss wegen Flamingos vor Gericht

Zahnarzt vor Gericht

Gesunde Zähne gezogen

Prozess gegen Zahnarzt wegen brutaler Behandlungsfehler

Qualvolle Haltung, verletzte und verendete Schweine: Die Aufnahmen aus dem Merklinger Zuchtbetrieb offenbarten schwere Tierschutzrechtsverletzungen.

stern TV-Bericht über Schweinemast in Merklingen

Wegen Verletzungen der Tierschutzgesetze: Zum ersten Mal soll ein Züchter ins Gefängnis

stern TV Logo
Zahlreiche Menschen sind 2015 auf dem Vorplatz des Kölner Hauptbahnhofs zu sehen

Medienbericht

So wenig Sexualstraftäter wurden nach der Kölner Silvesternacht 2015 verurteilt

Silvesternacht 2015 am Kölner Dom

"Spiegel": Nur drei Sexualstraftäter aus Kölner Silvesternacht verurteilt

Polizisten

Prozess in Augsburg

Urteil: "Fuck the Police" ist strafbar – aber nur unter bestimmten Umständen

Bert Wollersheim posiert für die Kamera

Hohe Schulden

Rotlicht-König Bert Wollersheim meldet Privatinsolvenz an

Die Studentinnen wollten mit der Aktion grundsätzlich auf Lebensmittelverschwendung aufmerksam machen (Symbolbild) 

Salatköpfe in Rucksäcken

"Gemeinschaftlicher Diebstahl": Studentinnen holen Lebensmittel aus Müll und werden verurteilt

NEON Logo
Hamburg: Vierjähriger stirbt nach Stromschlag in Supermarkt - Gericht verurteilt Marktbetreiber

Hamburg-Harburg

Vierjähriger stirbt nach Stromschlag in Supermarkt - Gericht verurteilt Betreiber

Prince Philip sitzt auf dem Beifahrersitz eines Autos und schaut nach vorn
+++ Ticker +++

News des Tages

Nahe Sandringham: Prinz Philip in Autounfall verwickelt

Gedenkstein für Peggy

Beschwerde der Staatsanwaltschaft im Mordfall Peggy zunächst erfolglos

Polizeieinsatz in Lengerich

Geiselnehmer von Lengerich vorläufig in Psychiatrie eingewiesen

Festnahme des Mannes in Mainz

In Mainz festgenommener Syrer Haftrichterin vorgeführt und inhaftiert

In einem rot beleuchteten Raum sind die hochhackigen, schwarzen Schnürstiefel einer Domina zu sehen

Prozess in München

Freier kommt nicht - Domina sucht Kunden und verklagt den Falschen

Tatverdächtiger im Fall Peggy wieder auf freiem Fuß

Haftbefehl aufgehoben

Wende im Mordfall Peggy: Tatverdächtiger aus U-Haft entlassen

Mann und Frau im Bett mit Kondom

Umstrittenes Urteil

"Stealthing": Berliner Polizist bekommt Bewährungsstrafe – weil er das Kondom abzog

NEON Logo
Schauspielerin Antje Mönning

Verurteilung wegen Exhibitionismus

Nackttanz von Fernsehnonne Antje Mönning soll neu verhandelt werden

Anschlag in Straßburg - Verdächtige, Motiv, Tathergang: Was wir bisher wissen - und was nicht

Anschlag in Frankreich

Was über die Vorfälle in Straßburg bekannt ist - und was nicht