HOME

Amtsgericht

Dschungelcamp-Reise von Nathalie Volks Mutter vor Gericht

Lüneburg - Die Mutter von Fernsehsternchen Nathalie Volk muss wegen einer umstrittenen Reise zu den Dschungelcamp-Dreharbeiten heute erneut vor Gericht. Der Vorwurf: Die damalige Lehrerin soll dafür ein falsches Attest vorgelegt haben. Ein Amtsgericht hatte die Pädagogin im vergangenen März bereits zu einer Geldstrafe von 9800 Euro verurteilt. Doch die Verteidigung legte Berufung ein, deswegen kommt es nun zum neuen Verfahren am Landgericht Lüneburg.

Verfahren gegen zwei Trainer eingestellt

Prozess um Demütigungen bei Berliner Fußballnachwuchs lässt viele Fragen offen

Tod eines Polizisten in Köln

Beim Kölner Karneval

Verdächtiger nach Tod eines Polizisten wieder auf freiem Fuß

Versuche mit Affen am Max-Planck-Institut in Tübingen

Strafanzeige wegen Tiermisshandlung

Forscher am Max-Planck-Institut sollen Affen gequält haben

Prügelattacke auf Berliner U-Bahnhof - Prozess gegen zwei Männer

Bei «Reichsbürger» in Münster 93 Waffen sichergestellt

Handy am Steuer - Autofahrerin erhält Bewährungsstrafe

Eine Person füllt einen Lottoschein aus

Betrugsfall in Hessen

Frau gewinnt halbe Million im Lotto - doch Händler behält Gewinn einfach selbst

Haftbefehl wegen versuchten Mordes vor 37 Jahren

Ermittlungen in Waren

Haftbefehl erlassen

Ermittlungen nach tödlichen Schüssen auf Anwältin

Harald Naegeli

Künstler weist Vorwürfe zurück

Sprayer Harald Naegeli hat wieder Ärger mit der Justiz

«Reichsbürger» wegen Bedrohung zu Haftstrafe verurteilt

Herabfallende Walnüsse hatten in Frankfurt das Auto einer Frau beschädigt - und sie klagte

Frankfurt

Gericht entscheidet: Walnussbaum darf seine Nüsse abwerfen

Falschgeld

Bundesbank präsentiert Zahlen

Reich werden per Mausklick: Die dunklen Kanäle der Fälscher

Modelle von Air Berlin-Flugzeugen sind in einer Lagerhalle in Essen ausgestellt. Sie werden neben 1000 anderen Objekten online versteigert.

Insolvente Airline

Air-Berlin-Pleite: Kunden und Staat verlieren Millionen

Krawalle während des G20-Gipfels

Bislang höchste Strafe in Prozess um Hamburger G20-Krawalle verhängt

Streit um Niki-Insolvenzverfahren

Beschwerde gegen Niki-Insolvenzverfahren geht ans Landgericht

Streit um Niki-Insolvenzverfahren

Gerichtsbeschwerde bringt Verkauf von Ferienflieger Niki an IAG ins Wanken

Niki-Flieger am Boden

Air Berlin-Tochter Niki stellt nach Kaufverzicht der Lufthansa Insolvenzantrag

Kraftklub Bassist Till Kummer

Wegen Crystal-Besitzes

Prozess abgesagt: Kraftklub-Bassist zahlt Strafe nach Drogenfund

Ärztin Kristina Hänel (links) mit Verteidigerin

Prozess gegen Ärztin wegen Werbung für Abtreibungen löst Reformdebatte aus

Justitia

Ärztin wegen Vorwurfs verbotener Werbung für Schwangerschaftsabbrüche vor Gericht

"Informationsrecht ist ein Menschenrecht": Die Ärztin Kristina Hänel steht heute vor Gericht. Auf ihrer Internetseite schreibt die 61-Jährige, dass sie in ihrer Praxis Schwangerschaftsabbrüche vornimmt.

Werbung für Schwangerschaftsabbruch?

Ärztin bietet Abtreibung auf Homepage an - und muss vor Gericht

Hotel

Großbritannien

Ein Obdachloser schlemmt für 400 Pfund im 5-Sterne-Hotel – und prellt die Zeche