HOME

Auktion in New York: Strickjacke von Kurt Cobain unterm Hammer – Unbekannter zahlt Rekordsumme von 300.000 Euro

Eins der berühmtesten Kleidungsstücke der Musikgeschichte hat einen neuen Besitzer. Ein Unbekannter bekam den Zuschlag für die grüne Strickjacke, in der Nirvana-Sänger Kurt Cobain bei "MTV unplugged" Millionen Fans begeisterte. Geld spielte dabei offenbar keine Rolle.

Nirvana-Sänger Kurt Cobain bei einem seiner Live-Auftritte

Mehr als 300.000 Euro blätterte ein unbekannter Käufer für eine abgewetzte grüne Strickjacke hin. Das Besondere: der einzige, der das Teil getragen hat, heißt Kurt Cobain

Für Nirvana-Fans ist der 18. November 1993 noch immer ein Feiertag. Das in den Sony Music Studios in New York aufgezeichnete Konzert für die MTV-Sendung "MTV Unplugged" ging in die Musikgeschichte ein. Keine fünf Monate später wurde Sänger Kurt Cobain tot in seinem Haus in Seattle gefunden. Die Strickjacke, die der Sänger und Gitarrist beim MTV-Uplugged-Konzert trug, kam jetzt bei einer Auktion im Hard Rock Café auf dem New Yorker Broadway unter den Hammer – und zwar schon zum zweiten Mal. Ein Unbekannter blätterte laut dem US-Musikmagazin "Rolling Stone mehr als 300.000 Euro für das eigentlich unscheinbare Kleidungsstück hin.

Damit wurde gleichzeitig ein Rekord aufgestellt, denn laut "Julien's Auctions" hat ein vergleichbares Kleidungsstück noch nie einen derart hohen Preis erreicht. Für den Verkäufer war der Deal vom Samstag zudem ein gutes Geschäft. Der Vorbesitzer hatte die Strickjacke 2015 noch für 137.500 US-Dollar (etwa 124.000 Euro) ersteigert. Die Jacke in Größe M – inklusive Brandloch – soll nach dem Auftritt nie gewaschen worden sein.

Auch Cobain-Gitarre spielt Mega-Summe ein

Einen noch etwas höheren Preis erzielte auf der gleichen Auktion eine Gitarre von Cobain. Die eigens für den Musiker angefertigte Fender Mustang, die auf der "In Utero"-Tour zum Einsatz kam, wechselte für 340.000 US-Dollar den Besitzer. Zudem seien am Wochenende unter anderem ein Selbstportrait von David Bowie (51.000 US-Dollar), eine von Jimi Hendrix signierte Kopie des Albums "Are You Experienced" (45.000 US-Dollar) und Elvis Presleys Mercedes-Benz 450 (125.000 US-Dollar) unter den Hammer gekommen.

js / DPA
Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.