HOME

Syrien: Assad verliert an Rückhalt in eigenen Reihen

Aus Protest gegen die gewaltsame Niederschlagung von Protesten in Syrien haben mehr als 200 Mitglieder der regierenden Baath-Partei von Präsident Baschar al-Assad ihren Rücktritt erklärt.

200 Politiker aus Deraa, wo am 18. März die ersten Demonstrationen ausbrachen, begründeten am Mittwoch ihre Entscheidung damit, dass Sicherheitskräfte Hunderte getötet und Tausende verletzt hätten. Zudem erklärten 28 Baath-Mitglieder aus Banias in einer weiteren Erklärung, die der Nachrichtenagentur Reuters vorlag, ebenfalls ihren Rücktritt. Sie warfen den Sicherheitskräften Folter und Mord vor.

Vor Ausbruch der Demonstrationen für Demokratie und gegen Assad wäre ein solcher Schritt undenkbar gewesen. Die Baath-Partei regiert Syrien seit 1963.

Reuters / Reuters
Themen in diesem Artikel