VG-Wort Pixel

Ungewöhnliche Geschäftsidee Mile High Club: US-Firma bietet Flüge ohne Ziel an – damit Kunden Sex im Flugzeug haben können

Sehen Sie im Video: US-Firma bietet Flüge ohne Ziel an – damit Kunden Sex im Flugzeug haben können.




Wer ein Flugzeug chartert, will meist von A nach B reisen.


Diese Faustregel gilt allerdings nicht für „Love Cloud“.


Das Unternehmen aus Las Vegas bietet Flüge ohne Ziel an – damit die Kunden Sex in der Kabine haben können.


Die Ausstattung der zweimotorigen Chessna ähnelt eher einem Schlafzimmer als einer Flugzeugkabine.


Pilot Anthony Blake, auch “Captain Tony” genannt, trägt geräuschunterdrückende Kopfhörer. Weiter soll ein Vorhang die Privatsphäre der Kunden gewährleisten.


Wer den unkonventionellen Flieger buchen möchte muss allerdings tief in die Tasche greifen:


Angebote für einen 45-minütigen sogenannten „Mile High Club“-Flug starten bei rund 1000 US-Dollar. Konventionelle Rundflüge in der Region werden für einen Bruchteil dieses Preises angeboten – allerdings kann man dabei lediglich die Aussicht genießen.
Mehr
Wer ein Flugzeug chartert, will meist von A nach B reisen. Diese Faustregel gilt allerdings nicht für "Love Cloud". Das Unternehmen aus Las Vegas bietet Flüge ohne Ziel an – damit die Kunden Sex in der Kabine haben können.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker