VG-Wort Pixel

Erste Hilfe bei Kindern 19 Monate alter Aiden droht zu ersticken – doch zum Glück ist Sergeant Talbott zur Stelle

Dramatische Aufnahmen aus Scottsville im US-Bundesstaat Kentucky.


Diese Szenen dokumentieren, wie ein Polizist ein Baby reanimiert und damit zum Helden wird.


Als das 19 Monate alte Kleinkind aufhört zu atmen, rufen die Eltern den Notruf.


Bei der Ankunft der Beamten ist das Kind bereits blau angelaufen und verliert rasant an Körperwärme.


Sergeant Talbott beginnt sofort mit der Wiederbelebung des kleinen Aiden.


Zum Glück zeigen die Erste-Hilfe-Maßnahmen Wirkung:


Es gelingt dem Beamten, die Atemwege des Jungen freizumachen.


Ein Krankenwagen trifft ein und bringt das Kleinkind in ein nahegelegenes Krankenhaus.


Noch am selben Abend darf der kleine Aiden die Klinik wieder verlassen.


Sergeant Talbott wird von der Polizei Scottsville für seine geistesgegenwärtige Reaktion eine Urkunde ausgestellt.


Außerdem wird er für die "Lebensretter-Medaille" der lokalen Polizei nominiert.


Am wichtigsten ist, dass es dem kleinen Jungen gut geht. 
Mehr
Polizeibeamte im US-Bundesstaat Kentucky reagieren auf einen Notruf. Der 19 Monate alte Aiden kriegt keine Luft. Als die Beamten eintreffen, ist das Kind blau angelaufen und kalt. Doch Sergeant Talbott gibt den kleinen Jungen nicht auf.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker