HOME

Stern Logo Ratgeber Diabetes - Erkrankungen

Brite droht im Urlaub auf Kreta zu ersticken

Im Urlaub auf Kreta

Brite droht zu ersticken und Freundin steht ratlos daneben – dann schreitet Restaurantchef ein

Ein britischer Tourist verschluckt sich an einem Stück Hähnchen und ringt panisch nach Luft. Vassilis Patelakis bemerkt den Notfall und rettet dem Mann das Leben. Die Situation macht deutlich, wie wichtig Erste-Hilfe-Kenntnisse sind.

Erste Hilfe für den Hund: So leistet man Hilfe für einen Vierbeiner

Notfall-Unterstützung

Erste Hilfe für den Hund – so geht's richtig

Erste Hilfe für Hunde

Erste Hilfe für Hunde

Hündin Sally droht zu ersticken – doch ihr Herrchen reagiert genau richtig

John Travolta

Tipps für Erste Hilfe

120 Beats pro Minute: Wie diese Songs Leben retten können

NEON Logo
Alice Weidel im Bundestag
+++ Ticker +++

News des Tages

Spur in AfD-Spendenaffäre führt zu deutsch-schweizerischem Milliardär

Ein Screenshot des Unfall-Videos

Keine Erste Hilfe

Tödlicher Unfall: Autofahrer helfen nicht, sondern drehen um - Polizei ermittelt

"Tonio & Julia: Schuldgefühle": Zwischen Tonio (Maximilian Grill) und Julia (Oona Devi Liebich) kriselt es

Vorschau

TV-Tipps am Donnerstag

Ein Mann, der an einer Puppe eine Herzdruckmassage übt

Herzdruckmassage

Mann rettet Frau das Leben – weil er in "The Office" gesehen hat, wie's geht

NEON Logo
Chris Martin von Coldplay

Erste Hilfe

Diese Songs können Leben retten – im wahrsten Sinne des Wortes

Hauswinkelspinne

Raus aus der Wohnung

Dieses einfache Mittel hält die Hauswinkelspinne fern

Berliner Feuerwehr
Interview

Rettungsdienst am Limit

Hilferuf eines Feuerwehrmanns: So spart Berlin seine Retter kaputt

Von Ilona Kriesl
Frauen haben im Sumo-Ring traditionell nichts verloren, finden Sumo-Ringer und -Fans (Symbolbild)

Bürgermeister war kollabiert

Ersthelfer wollen Mann retten und werden aus Sumo-Ring geworfen, weil sie Frauen sind

Frauen Herz

Erste Hilfe in der Öffentlichkeit

Wegen der Brüste? Darum wird Frauen bei Herzstillstand seltener geholfen

James Pocock an der Autobahnausfahrt 12 in Williston, Vermont, die noch bis vor Kurzem sein zu Hause war

Als Held gefeiert

Obdachloser Retter bekommt Chance auf ein neues Leben

Hinnerk Baumgarten moderiert nach der Prügelattacke auf Mallorca zum ersten Mal wieder "DAS!"

Nach Prügelattacke auf Mallorca

Mit Platzwunde und Bluterguss: Hinnerk Baumgarten moderiert wieder

Bastian Schweinsteiger

Nach Suizidversuch des Schiris

Schweinsteiger schrieb bewegenden Brief an Babak Rafati

165 Polizisten sind mit einer umfangreichen Razzia gegen mutmaßliche Drogen- und Waffenhändler vorgegangen
Ticker

News des Tages

Großrazzia im Drogenmilieu - 165 Polizisten im Einsatz

Horror-Clown

Gefährlicher Grusel-Trend

Opfer sticht Horrorclown nieder – Notoperation

Valdez

Gletscher-Unfall in Alaska

Deutscher Wanderer stürzt 90 Meter in die Tiefe - und überlebt

Ein Ermittler der Polizei Hamburg fotografiert in der Nähe des Allermöher Badesees am Tatort ein Fahrrad

Tödliche Schüsse auf Radfahrer

Polizei Hamburg muss Verdächtigen wieder freilassen

RecMed

Erste-Hilfe-Automat

14-jähriger Erfinder lehnt 30-Millionen-Dollar-Angebot ab

Von Daniel Bakir

stern-Fitness-Schule, Teil 4

Erste Hilfe gegen Rückenschmerzen

Ein NPD-Plakat wirbt mit dem Slogan "Büdingen braucht Sicherheit und Heimatliebe"

"Wenn es so war ..."

NPD-Politiker zweifelt an Flüchtlingen als Ersthelfer

Polizistin stillt Baby

Erste Hilfe in Kolumbien

Polizistin stillt ausgesetztes Neugeborenes und rettet sein Leben

Wissenscommunity

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(