VG-Wort Pixel

"Völlig surreal" Frau beginnt Tausch-Experiment mit Haarnadel – jetzt besitzt sie ein eigenes Tinyhouse

Sehen Sie im Video: Frau beginnt Tausch-Experiment mit kleiner Haarnadel – jetzt besitzt sie ein eigenes Tinyhouse.










Es begann als Zeitvertreib während eines Lockdowns. Demi Skipper ist jetzt stolze Besitzerin eines eigenen Hauses, doch alles, was sie dafür gab, war eine Haarnadel. 
Aber der Reihe nach: Die Geschichte ist einfach. Skipper wurde inspiriert von einem Kanadier, der eine rote Büroklammer gegen ein Haus eingetauscht hatte.
Also begann sie auf TikTok ihren eigenen Traum von einem Haus zu verfolgen…
Sie begann zu tauschen. 
Ihre Haarnadel tauschte sie gegen ein paar Ohrstecker, die wiederum gegen ein Set Gläser.
Sie machte 28 Tauschgeschäfte. Von den Gläsern über einen Staubsauger zu einem Snowboard, ein MacBook, eine Kamera, viele Paare Turnschuhe, mehrere Autos einen alten Traktor, und schließlich eine Karte mit der man in einem Restaurant ein Jahr lang so viele Burritos essen kann, wie man will. 
In diesem Moment wurde ihr Tauschgeschäft von einer kanadischen Frau entdeckt, die das Burrito-Angebot gegen ihren solarbetriebenen Campinganhänger eintauschte.  Inzwischen hatte Demi bereits 5 Millionen Follower. Und schließlich war Skipper stolze Besitzerin eines Hauses in Tennessee. 
Derzeit renoviert die junge Frau das Tiny-House. Doch es ging ihr bei dem Projekt nicht um Besitz. Sie wollte einfach herausfinden, ob es möglich ist, eine Haarnadel gegen ein Haus zu tauschen. Wenn sie ihre Renovierung beendet hat, wird sie das Haus erneut eintauschen, Sie ahnen es – gegen eine Haarnadel.  
Mehr
Demi Skipper ist jetzt stolze Besitzerin eines eigenen Tiny Houses. Was sie dafür investiert hat? Eine Haarnadel und viel Zeit, um diese und andere Objekte zu tauschen. Die Idee entstand während einer Zeit der Langeweile im Lockdown.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker