VG-Wort Pixel

Keine Geduld am Bahnübergang Polizisten eilen zu Rettungseinsatz – doch der nimmt eine dramatische Wende

Midland, Texas: Ungeduldig warten zwei Polizeiwagen an einem Bahnübergang.


Sie haben es eilig. Doch ein Güterzug versperrt den Weg.


Die Beamten sind auf Einsatzfahrt zu einer Wohnung, in der ein Baby keine Luft bekommen soll.


Als die langsame Bahn endlich vorbei ist, fährt einer der Polizisten schnell an den Schranken vorbei.


Doch die gute Absicht der Polizei scheitert an einem in Gegenrichtung fahrenden Zug.


Der Polizeiwagen wird mitgerissen.


Der Beamte kann sich aus eigener Kraft aus dem Autowrack befreien.


Er wird mit leichten Verletzungen ins Krankenhaus gebracht.


Dieser Vorfall beweist: Solange die Schranken geschlossen sind, ist die Gefahr nicht vorbei. 


Jeder – selbst die Polizei – muss an Bahnübergängen warten und gut aufpassen.
Mehr
Zwei Beamten sind auf Einsatzfahrt in der texanischen Stadt Midland. An einem Bahnübergang müssen die beiden Wagen auf einen Güterzug warten. Ein Polizist entscheidet sich, nicht länger zu warten und fährt an den Schranken vorbei – dann kollidiert er mit einem zweiten Zug.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker