HOME

Viraler Hit: Die Süße vom Polizeifoto hat die Nase voll

Weil sie betrunken Auto fuhr, musste sich Meagan Simmons auf dem Revier fotografieren lassen. Im Netz löste ihr Bild Begeisterungsstürme aus - doch der Kommerz mit ihrem Foto ging der Frau zu weit.

Schmollmund, lasziver Blick, sonnengebräunter Teint: Wie ein gerade überführter Sträfling sieht Meagan Simmons auf dem Polizeifoto nun wirklich nicht aus. Weil sie betrunken Auto fuhr, war sie im Sommer 2010 im US-Bundesstaat Florida von den Beamten aufgegriffen und auf die Wache gebracht worden. Ihr Foto veröffentlichten die Behörden nach amerikanischer Manier im Internet.

Was die Beamten damit auslösten, ahnten sie damals nicht. Seitdem das Foto der 28-Jährigen vor einigen Monaten von einem Internetnutzer entdeckt und auf der Plattform Reddit hochgeladen wurde, fliegen Simmons die Männerherzen reihenweise zu. Das Foto ist zu einem viralen Hit geworden. Mit Sprüchen versehen wie "Verhaftet, weil sie dein Herz gebrochen hat", "Kann ich ihre Zellennummer haben?", "Schuldig - weil sie mir den Atem raubt" wurde es in sozialen Netzwerken massenhaft geteilt.

Wie Simmons der Daily Mail verriet, habe sie unzählige Kontaktanfragen und Nachrichten von Männern bekommen. Über 3000 Follower zählt sie inzwischen auf Twitter.

Klage gegen Internetportal

Doch mittlerweile geht der vierfachen Mutter die Aufmerksamkeit zu weit. Sie verklagte die Personensuchmaschine Instant Checkmate, die ihr Bild ungefragt für eine Werbeanzeige des eigenen Portals genutzt hatte. "Manchmal sind die Süßen nicht so unschuldig" steht in der Anzeige neben Simmons berühmtem Foto geschrieben. Darunter ein Link mit den Worten "Jetzt checken".

Simmons fordert Schadensersatz und eine einstweilige Verfügung. "Wenn jemand dein Bild benutzt, muss er dafür zahlen", sagte ihr Anwalt in einem Interview. Schließlich sei ihr Foto in diesem Fall nicht zum Spaß verwendet worden, sondern für kommerzielle Zwecke.

Ob ihr die Aufregung um ihre Person tatsächlich unangenehm ist, wie sie in dem Interview sagte, ist fraglich: Simmons ist begeisterte Nutzerin von Twitter, Facebook und Instagram - und versorgt ihre Fans dort regelmäßig mit aufreizenden Bildern.

kis
Themen in diesem Artikel