HOME

Jeremy Meeks: Schönster US-Gangster muss zwei Jahre ins Gefängnis

Dank eines Polizeifotos wurde der US-Amerikaner Jeremy Meeks im letzten Jahr zum wohl beliebtesten Verbrecher. Er bekam sogar einen Modelvertrag. Doch zunächst muss er seine Strafe verbüßen.

Jeremy Meeks

Das Polizeifoto von Jeremy Meeks hatte im sozialen Netz große Begeisterung ausgelöst

Sein Foto hatte ihn in nur wenigen Stunden weltberühmt gemacht: Als das kalifornische Stockton Police Department im Juni vergangenen Jahres ein Bild von Jeremy Meeks im Internet hochgeladen hatte, gab es kein Halten mehr. Im sozialen Netz löste Meeks einen wahren Hype aus, sogar Hollywood soll angeklopft haben.

Doch der schöne Kriminelle hat jetzt erst einmal andere Verpflichtungen: Er ist zu mehr als zwei Jahren Haft verurteilt worden, berichtet das Internetportal "TMZ". Grund ist illegaler Waffenbesitz. Nach Angaben des Fernsehsenders "CBS" muss Meeks außerdem an einem Drogenentzugsprogramm teilnehmen.

Interesse aus Hollywood

Meeks war auf einer Ranch in Stockton, etwa eine Autostunde östlich von San Francisco, nach einer Razzia festgenommen worden. Im Wagen von ihm und seinen zwei Mitfahrern fanden die Beamten eine Pistole und Munition. Nachdem die Polizei das Foto von Meeks auf ihrer Facebook-Seite veröffentlicht hatte, erlebte sie einen wahren Ansturm. Meeks hatte plötzlich Verehrerinnen auf der ganzen Welt.

Doch neben Heiratsanträgen und unmoralischen Angeboten gab es auch von professioneller Seite Interesse: Meeks wurde von einer Modelagentur unter Vertrag genommen. Die Polizei in Stockton hatte zudem mitgeteilt, dass nach der Veröffentlichung von Meeks Foto gleich mehrere Hollywood-Produzenten nach dessen Kontaktdaten gefragt hätten. Noch heute ist das Bild auf der Facebook-Seite der Polizei zu sehen - es hat inzwischen mehr als 100.000 "Likes" und wurde mehr als 12.000 Mal geteilt. "Er ist das, was jede Frau will", "Ich bin verliebt", "Er ist sooo schön!", "Was für Augen", lauten nur einige der Kommentare. Dass dieser Mann ein waschechter Verbrecher ist, gerät dabei in den Hintergrund. Chancen dürfte keine der Verehrerinnen bei Meeks haben: Er ist verheiratet und hat einen Sohn.

kis