HOME

Versteckte Süße

Gesund? Von wegen! Öko-Test deckt Zucker-Tricks in Markenprodukten auf

Ökotest hat vermeintlich gesunde Lebensmittel geprüft - mit bedenklichem Ergebnis: Sie enthalten oft große Mengen Zucker. Für Verbraucher haben die Tester daher einen guten Tipp. 

Von Ilona Kriesl
Schokolade

Eine Frage des Geschmacks

Stiftung Warentest prüft Schokolade: Die teuerste fällt durch

Von Denise Snieguole Wachter
Brandneuer Schrecken: Seit 25. Oktober gibt es in "Halloween" die Rückkehr von Michael Myers zu sehen

Halloween

Film-Pflichtprogramm für den Horror-Festtag

Zucker

EU-Zuckermarkt

Unseren täglich Zucker gib uns heute

Von Katharina Grimm

Haltbarmachung

Acht Tipps, wie Ihre Lebensmittel nicht vergammeln

Von Denise Snieguole Wachter
Birkenzucker: Süße Alternative zu Zucker

Birkenzucker

Alternative zu Zucker: Süßen geht auch anders

Diese Videos sollten Sie diese Woche auf keinen Fall verpasst haben

Webvideos der Woche

Fünf Videos, die Sie auf keinen Fall verpasst haben sollten

"60 Sekunden Bier"

Das perfekte Bier zu Thaifood und Barbecue

Grillen für Profis - "Halloween Special"

Dieser Kürbis jagt Ihnen einen Mordshunger ein

Ich und mein Eis und Italien

Vanille-Eiscreme-Tag

Meine kalte, süße Liebe

Von Sophie Albers Ben Chamo

Kochkurs im Le Canard Nouveau

In Ali Güngörmüs Topf geguckt

Viraler Hit

Die Süße vom Polizeifoto hat die Nase voll

Trennung nach 14 Jahren

So lebt der Single Johnny Depp

Emma Watson

Ihr erster Schwarm war ein Bösewicht

Abgewatscht - der satirische Wochenrückblick

Süßer die Glocken nie klingen!

Take-That-Sänger

Mark Owen ging jahrelang fremd

Formel-1-Pressestimmen

"Jenson kostet Süße des Triumphs"

Boxen

Arslan verliert Titel in blutigem Kampf

Die Medienkolumne

Süßer die "Dritten" nie klingen ...

Onlinehandel

Süßer die Kassen nie klingeln

Zu viel Geiz ist ungeil

Lasst den Konsumbären tanzen!

Shisha-Bars

Raus mit dem Rauch

Sherry, Port & Madeira

Na ihr Süßen?

Weihnachtswahn

Süßer die Glocken schon klingen

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(