HOME

Flugzeugabsturz vor Indonesien: Unterwasser-Fotos zeigen Heck der AirAsia-Maschine

Sind die Blackboxen der abgestürzten AirAsia-Maschine aufgetaucht? In Indonesien wurde nun das Heck des Wracks des Airbus' - darin könnten sich die Flugprotokolle verbergen.

Unterwasserbilder von der abgestützten AirAsia-Maschine: Nach tagelanger frustrierender Suche nach dem Wrack das Flugzeugs haben Bergungskräfte das Heck der Maschine gefunden.

Unterwasserbilder von der abgestützten AirAsia-Maschine: Nach tagelanger frustrierender Suche nach dem Wrack das Flugzeugs haben Bergungskräfte das Heck der Maschine gefunden.

Nach tagelanger frustrierender Suche nach dem Wrack der abgestürzten AirAsia-Maschine melden Bergungskräfte in Indonesien einen Durchbruch. "Ich kann bestätigen, dass wir das Heck der Maschine gefunden haben", sagte Bambang Sulistyo, Chef der Einsatzkräfte, in Jakarta. Zur geplanten Bergung machte er zunächst keine Angaben.

"Wenn es das richtige Heckteil ist, müssten die Blackboxen dort sein", twitterte der Chef der Fluglinie AirAsia, Tony Fernandes. Der Airbus A320 war am 28. Dezember mit 162 Menschen an Bord auf dem Weg von Indonesien nach Singapur ins Meer gestürzt. Die Javasee ist kaum mehr als 50 Meter tief. Das macht die Bergung einfacher als etwa bei der 2009 in den Atlantik gestürzten Air France-Maschine, die in 4000 Metern Tiefe auf dem Meeresboden lag.

Die Blackboxen zeichnen Gespräche im Cockpit und technische Daten der Maschine auf und sind so gebaut, dass sie Abstürze intakt überstehen. Die Ermittler erhoffen sich von dem aufgezeichneten Material Aufschluss über die Absturzursache. Der Pilot hatte keinen Notruf abgesetzt. Bekannt ist nur, dass er kurz vor dem Verschwinden der Maschine vom Radar um eine Kursänderung bat, um Gewitterwolken zu umfliegen.

Regen, Wind, hohe Wellen und eine starke Strömung haben die Suche nach weiteren Leichen und Wrackteilen seit Tagen behindert. Schiffe machten mehrere Metallobjekte unter Wasser aus, die zu dem Wrack gehören könnten. Taucher konnten die Funde nicht bestätigen, weil die Strömung zu stark und die Sicht unter Wasser gleich null war.

lie
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(