HOME
Exklusiv

Vorher-Nachher-Bilder: Australien, ein verbranntes Land: Luftbilder zeigen die Zerstörungen durch die Buschfeuer

Seit September wüten verheerende Brände in Australien. Wo die Flammen wüten, hinterlassen sie oft nur schwarze Erde, wie aktuelle Luftaufnahmen zeigen.

Nana Glen Teaser

Die Buschfeuer in Australien hinterlassen vielerorts nur schwarze Erde und bedrohen zudem die Häuser der Menschen in den betroffenen Städten. 

Seit September leidet Australien unter den heftigsten Waldbränden seiner Geschichte. Auf dem Kontinent kamen bislang mindestens 27 Menschen ums Leben, geschätzt eine Milliarde Tiere starben in den Flammen. Die Auswirkungen auf die einzigartige Flora und Fauna Australiens sind noch gar nicht abzusehen. Auch die weitere Bilanz ist verheerend: Zehn Millionen Hektar Land brannten nieder, 2000 Häuser wurden zerstört. Einige Brände konnten mittlerweile unter Kontrolle gebracht werden, andere wüten weiter. 

Wo die Flammen vergingen, hinterließen sie eine Spur der Zerstörung. Nearmap, australischer Anbieter von Luftaufnahmen, stellte dem stern auf Anfrage exklusiv eine Auswahl an Vorher-Nachher-Aufnahmen aus den betroffenen Bundesstaaten New South Wales und South Australia zur Verfügung, welche das Ausmaß der Schäden dokumentieren.

1) Nana Glen, New South Wales

Der berühmteste Einwohner von Nana Glen dürfte Schauspieler Russell Crowe sein. Der Hollywood-Star besitzt ein Anwesen in dem etwas landeinwärts gelegenen Örtchen. Crowes Villa ist nicht im Bild zu sehen, aber wurde ebenso von den Flammen bedroht. Zurück blieb schwarze Erde.

 


2) Wallabi Point, New South Wales

Die Aufnahmen zeigen die Beach Street im Küstenörtchen Wallabi Point im Bundesstaat New South Wales im Juli 2019 und Ende November des letzten Jahres. Es ist deutlich zu erkennen, dass die Flammen große Schneisen in die sonst üppige grüne Vegetation gebrannt haben – in unmittelbarer Nähe zu den Häusern am Strand. 

 


3) Harrington, News South Wales

Auch in Harrington – etwas weiter nördlich – kamen die Flammen im November bedrohlich nah an die Wohnhäuser in der Crowdy Street des 2200-Einwohner-Städtchens heran. Von dem Wald, der noch Ende Juli dicht bewachsen war, war Ende November vor allem Asche übrig. 

 


4) Forster, New South Wales

In der Küstenstadt Forster drangen die Brände bis ins City-Zentrum vor. Die Aufnahmen zeigen die Schäden in einem innerstädtischen Waldstück in der Nähe des Einkaufszentrums Stockland Forster Shopping Centre – mitten im Wohngebiet.

 


5) Lenswood, South Australia

Lenswood hat etwa 500 Einwohner und liegt in den Adelaide Hills östlich der gleichnamigen Millionenstadt. Hauptwirtschaftszweige sind Obst- und Weinanbau. Die Aufnahmen aus dem September (vor dem Feuer) und von Ende Dezember (nach dem Feuer) zeigen, welche Schäden die Flammen auf den Weinbergen hinterlassen haben. 

 

Bildnachweis: Sämtliche Luftaufnahmen wurden von Nearmap zur Verfügung gestellt. Mehr Informationen hier

Mehr zum Thema im Video:

Die Bilder zeigen, welche Ausmaße die Brände für Natur und Tiere haben

Quellen: Nearmap, Agenturen, NSW Rural Fire Service, "News.com.au"

Wie lange ist die frist bei einer Kündigung?
Hallo Ich möchte gerne kündigen, da das Arbeitsverhältnis nicht mehr gegeben ist. Leider verstehe ich den Arbeitsvertrag nicht ganz. Auszug aus dem Vertrag: Paragraf 13 Kündigungsfristen: (1) das Arbeitsverhältnis kann beiderseitig unter Einhaltung einer frist von 6 Werktagen gekündigt werden. Nach sechsmonatiger Dauer des Arbeitsverhältnisses oder nach Übernahme aus einem Berufsausbildungsverhältnis kann beiderseitig mit einer frist von zwölf Werktagen gekündigt werde. (2) Die Kündigungsfrist für den Arbeitgeber erhöht sich, wenn das Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder unternehmen 3jahre bestanden hat, auf 1 monat zum Monatsende 5jahre bestanden hat, auf 2 monate zum Monatsende 8jahre bestanden hat, auf 3 monate zum Monatsende..... (3) Kündigt der Arbeitgeber das Arbeitsverhältnis mit dem Arbeitnehmer, ist er bei bestehenden Schutzwürdiger Interessen befugt, den Arbeitnehmer unter fortzahlung seiner bezüge und unter Anrechnung noch bestehender Urlaubsansprüche freizustellen. Als Schutzwürdige interessen gelten zb. Der begründete Verdacht des Verstoßes gegen die Verschwiegenheitspflicht des Arbeitnehmers, ansteckende Krankheiten und der begründete verdacht einer strafbaren handlung. Ich arbeite in einem Kleinbetrieb (2mann plus chef) seid 2 jahren und 3-4Monaten. (Bau) Seid ende November bin ich krank geschrieben. Was meinem chef überhaupt nicht passt und er mich mehrfach versucht hat zu überreden arbeiten zu kommen. Da mein zeh gebrochen ist und angeschwollen sowie schmerzhaft und ich keine geschlossenen schuhe tragen kann ist arbeiten nicht möglich. Das Arbeitsverhältnis ist seid längerem angespannt vorallem mit dem Arbeitskollegen. Möchte nur noch da weg! Wie lange ist nun die frist und wie weitere vorgehen? Ich hoffe es kann mir jemand helfen.