HOME

Auf Satellitenfotos sichtbar: Amerikaner beleidigt Nachbarn mit riesigem "A-Loch"-Schriftzug im Garten

In Sequim, Washington, haben zwei Nachbarn schon seit längerem Streit. So hat der eine Nachbar eine nicht allzu freundliche Beschreibung für seinen Nachbarn parat, die er ihm auf ungewöhnliche Weise mitteilt. 

In dem Google Earth Screenshot lässt sich eine Nachricht erkennen

In dem Google Earth Screenshot lässt sich eine Nachricht erkennen

Luftige Nachricht: In dem kleinen Örtchen Sequim im US-Bundesstaat Washington schwelt ein Nachbarschaftsstreit. Dass Nachbar A auf Nachbar B offensichtlich gar nicht gut zu sprechen ist, beweist eine Aufnahme auf Google Earth. Ein Satellitenbild des Getreidefelds im Umfeld der Streithähne zeigt jedenfalls die wenig freundlichen Botschaft "A-hole" ("A-Loch") mit einem Pfeil auf Nachbars Grundstück.

Google Earth, der neue Messenger

Dass Nachbar A die Worte derart kunstvoll und aufwendig in sein Feld gemäht hat, zeugt wohl von einem länger andauernden Streit, bei dem sich die beiden immer wieder gegenseitig zu provozieren scheinen. Klickt man sich durch die historische Kartenfunktion der nicht-browserbasierten Version von Google Earth, erkennt man die Nachricht auf dem Feld bereits im Juli 2013, wie "Mashable" zeigt. Zu hoffen bleibt, dass das Getreide künftig trotzdem noch wächst und gedeiht. 

Aussichtsplattform


dm