HOME

Mecklenburg-Vorpommern: Betrunkene wollen halb versenktes Auto mit Traktor bergen

Weil sie eine Schranke übersahen, landeten zwei betrunkene Männer mit ihrem Auto halb in einem Fluss. Ihr Plan: Das Fahrzeug per Traktor bergen. Dumm nur, dass die Polizei ihnen da schon längst auf den Fersen war.

Ein Traktor fährt auf einer Straße

Weil sie mit ihrem Traktor durch die Stadt rasten, fielen zwei Betrunkene der Polizei auf (Symbol)

Zwei Betrunkene sind in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Versuch gescheitert, ein zuvor halb in dem Fluss Elde versenktes Auto mit einem Traktor zu bergen. Die beiden Männer fielen am Dienstagabend auf, weil sie mit dem Traktor durch Grabow bei Ludwigslust rasten. Bis auf ein Dauerblinken fuhren sie ohne Licht, wie die Polizei mitteilte.

Am Ufer der Elde übersahen sie eine Schranke und fuhren ungebremst hindurch. Der Plan der Männer war es, mit dem Traktor das Auto, das halb in dem Fluss hing, herauszuziehen. Als die Polizei eingriff, widersetzte sich einer der Männer. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizisten, Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und Führen eines Fahrzeuges ohne Führerschein.


mod / DPA