HOME

Mecklenburg-Vorpommern: Betrunkene wollen halb versenktes Auto mit Traktor bergen

Weil sie eine Schranke übersahen, landeten zwei betrunkene Männer mit ihrem Auto halb in einem Fluss. Ihr Plan: Das Fahrzeug per Traktor bergen. Dumm nur, dass die Polizei ihnen da schon längst auf den Fersen war.

Ein Traktor fährt auf einer Straße

Weil sie mit ihrem Traktor durch die Stadt rasten, fielen zwei Betrunkene der Polizei auf (Symbol)

Zwei Betrunkene sind in Mecklenburg-Vorpommern mit dem Versuch gescheitert, ein zuvor halb in dem Fluss Elde versenktes Auto mit einem Traktor zu bergen. Die beiden Männer fielen am Dienstagabend auf, weil sie mit dem Traktor durch Grabow bei Ludwigslust rasten. Bis auf ein Dauerblinken fuhren sie ohne Licht, wie die Polizei mitteilte.

Am Ufer der Elde übersahen sie eine Schranke und fuhren ungebremst hindurch. Der Plan der Männer war es, mit dem Traktor das Auto, das halb in dem Fluss hing, herauszuziehen. Als die Polizei eingriff, widersetzte sich einer der Männer. Gegen ihn läuft jetzt ein Strafverfahren wegen Widerstands gegen Polizisten, Unfallflucht, Gefährdung des Straßenverkehrs und Führen eines Fahrzeuges ohne Führerschein.


mod / DPA
18jähriger Kater und Welpe geht das?
Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich Hallo, wir haben einen 18-jährigen Kater der aber noch recht fit ist. Er ist zwar eigentlich nur zu meiner Mutter anhänglich also kommt immer am Abend auf die Couch und lässt sich streicheln von ihr sonst ist er eigentlich den ganzen Tag in seinem Bett im Keller oder oben auf einer Decke die im Schrank liegt. Erzieht sich also zurück. Nun ist der Wunsch nach einem Welpen doch sehr groß und der einzige Grund der dagegen spricht oder der infrage kommt warum wir keinen holen würden wäre unser Kater. Habt ihr Erfahrung mit alten Katzen und welchen gemacht? Unser Kater ist nämlich eigentlich nicht So gut auf Hunde zu sprechen also wenn ein Hund an seinem Garten vorbeigeht springt er schon hinterm Zaun ein bisschen hoch und fängt an zu fauchen. Denkt ihr nicht das Man wird vorsichtiger Eingewöhnung es schaffen könnte dass die beiden sich verstehen? LG und danke im Voraus