VG-Wort Pixel

Bodybuilder Sajad Gharibi Der persische Hulk will den IS zerquetschen


Neben ihm sieht der Berg aus "Game of Thrones" schmächtig aus, und Rambo wirkt wie ein Kind: Sajad Gharibi ist der persische Hulk – nun will der Gigant gegen den IS kämpfen.

Thanks my friend @bosslogic #سجاد_غریبی

Ein von original page (@sajadgharibii) gepostetes Foto am

Sajad Gharibi ist ein Gewichtheber und Bodybuilder aus dem Iran und bringt 150 Kilogramm auf die Waage. Seinen 130.000 Instagram-Followern kündigte der Champion nun an, dass er gegen den IS in den Krieg ziehen werde. Im Iran ist er Kult, für das Land startete er auf Wettbewerben als Gewichtheber und als Bodybuilder. Doch auf seinem Instagram-Account zeigt er nicht nur Fotos, die seine Muskeln oder sein Training feiern, sondern er teilt sein ganzes Leben. Trotz seines grimmigen Aussehens hat Gharibi Sinn für Humor. Viele seiner Bilder spielen damit, dass Alltagsgegenstände in seinen Pranken winzig und zerbrechlich erscheinen.

Weltweiter Ruhm durch Instagram

Der Agentur "Fars News" gegenüber äußerte sich der Gigant zu seinem Instagram-Ruhm, den er selbst nicht ganz verstehen kann. "Viele meiner ausländischen Freunde nennen mich den iranischen Hulk, die Iraner hingegen empfinden den Hulk als aggressiv und unkontrolliert und lehnen die Bezeichnung ab." Sie bevorzugen den Spitznamen "iranischer Herkules".

175 kg ___155kg سلام عرض ادب خدمت تمامی دوست های خوبم چند مدت پیش من تو مجازی جلاد داعش معرفی کردن ابتدا باید بگم من ورزشکارم ومثل اون جلاد تانکر اب نیستم کسی که چنین چیزی ساخته اصلا فیزیک من ندیده من قبلا به اندازه ی کافی صحبت کردم مهم نیست چی میگن مهم اینه که راهت منحرف نباشه تمام ادمین ها خیلی خوب میدونند من ایرانی هستم اما برا افزایشه ممبر دروغ تحویل ملت میدن من دوست ندارم از طریق قانون شکایت کنم چون دوست ندارم کسی شرمنده پشیموون ببینمم به هر حال ریشه این ماجراها فرط بیکاریست درست ظلم دیدم اما باز میبخشمشون من هربار نباید خودم ثابت کنم فقط سعی میکنم حقایق بهتون بگم این هم چون خیلی از رفقا گفتن تو پست جدید مشخص کن من در موردش صحبت کردم این عکس جدید من با صد پنجاه پنج کیلو وزن در حال حاضر بیست کیلو وزن کم کردم این تازه دو درصد از کارم و نود هشت درصد باقی مونده من خیلی به رشته بوکس علاقه دارم و حتما حرفه ایی ادامه میدم دوست تون دارم عیدتوون مبارک شب شیک #strongman #strongbody #strong#stronger #big#mucsle #mucsles #powerful #powerlifter #giant#king#super#flexing#wwe #hulk

Ein von original page (@sajadgharibii) gepostetes Foto am

Der Nachrichtenagentur gegenüber gibt sich Gharibi als sehr gläubiger Mensch zu erkennen, dem bedeutende schiitische Lehrer schon immer ein Vorbild waren. Selbst beim Sport. Verletzt habe es ihn, als er von Bloggern in Zusammenhang mit dem Henker des IS, genannt der Bulldozer, gebracht wurde. Außer einer stattlichen Figur hat er nichts mit dem Sadisten gemeinsam.

Hulk will Terror beenden

Nun hat sich der Hulk bei einer schiitischen Miliz als Freiwilliger gemeldet, um den Syrern im Kampf gegen das Terror-Kalifat beizustehen. Obwohl er eigentlich von einer Karriere als Wrestler geträumt hat. "Ich bin ein schiitischer Muslim. Viele sagen nur, sie seien Muslime, aber sie wollen einander in der Gefahr nicht beistehen." Er aber werde nach Syrien gehen. Sein Herz sage ihm, dass der Terror in Syrien beendet werden müsse.

Wichtiger PR-Faktor

Während manche Medien ihn als fleischgewordene Atombombe oder als Supersoldaten feiern, tritt Sajad Gharibi selbst wesentlich bescheidener auf. Da heutige Kriege nicht mehr im Faustkampf entschieden werden, ist seine Sicht wohl auch realistischer. Als Leistungssportler dürfte Hulk Gharibi Anstrengungen und Entbehrungen gewohnt sein und auch Disziplin besitzen. Das sind gute Startbedingungen für eine militärische Ausbildung, aber auch nicht mehr. Einzigartig dürfte vor allem seine weltweite Wirkung in den Medien sein. Im Westen weithin unbemerkt, bauen die Schiiten ihre eigenen Kriegshelden auf. Neben dem Hulk gibt es etwa im Irak den schiitischen Rambo Abu Azra (Todesengel) oder den Großvater-Sniper Abu Tahseen.

#big #bear #powerlifter #strong #stronger #strongest #kitchen #کوبیده

Ein von original page (@sajadgharibii) gepostetes Foto am

So sympathisch der entschlossene Riese Sajad Gharibi wirkt, man sollte nicht vergessen, dass den schiitischen Milizen Menschenrechtsverletzungen in Syrien vorgeworfen werden. So wie eigentlich allen Parteien in dem fürchterlichen Krieg.


Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker