VG-Wort Pixel

Kangaroo Island Feuerwehrleute fahren mitten durchs Inferno – dann geraten sie plötzlich in ein Meer aus Flammen





Kilometerweit durch das Inferno:
Diese Aufnahmen veranschaulichen die Feuerkatastrophe auf Kangaroo Island auf erschreckende Art und Weise.


Vier Feuerwehrmänner fahren durch den Ort Flinders Chase, ein Naturschutzgebiet im Westen der Insel, die zum Bundesstaat South Australia gehört.


Die Männer sind auf der Suche nach Überlebenden, oder im Brand stehenden Häusern, wollen versuchen, das zu retten, was noch geblieben ist.


Doch was sich außerhalb ihres Trucks abspielt, erinnert an das, was sich viele wohl unter der Hölle vorstellen.


„Es ist verflucht heiß.“


„Gott verdammt.“


Zu retten bleibt hier nichts.


Die Männer, die hörbar Sauerstoffmasken tragen, lassen die Kamera über Kilometer mitlaufen.


"Es wird immer heißer. Oh verdammt! Fasst die Fenster nicht an."


Insgesamt besteht ihr Konvoi aus fünf Feuerwehrwagen.


Er gerät mitten in einen Feuersturm.


"Als die Feuerfront an uns vorbeigezogen ist, haben wir versucht langsam aus der Gegend heraus zu flüchten", schreiben sie zu dem Video.


Nur durch die Ruhe ihres Einsatzleiters seien sie nicht in Panik geraten und hätten es sicher aus dem Inferno geschafft.


„John, geht’s dir gut? – Ja. Marcus, bist du okay? – Ja. Grant? – Ja. Alles klar.“


Die Feuer auf Kangaroo Island sind vor Weihnachten ausgebrochen und bis heute immer noch nicht ganz unter Kontrolle.


Sie hinterlassen apokalyptische Szenen und tausende verbrannte Tiere.


Auch zwei Menschen fallen den Flammen zum Opfer.


Es sind die größten Buschfeuer in der Geschichte der für ihren weitläufigen Nationalpark bekannten Insel.


Der Text der Feuerwehrleute für Sie zur Info:


"This is a video of us on a mobile Cfs truck driving out of Flinders Chase during a second burn over within several minutes. Crew Mike Swayne, Grant Bates, John Holman, Mark Harte. We are part of a five truck strike team trying to save assets and lives. Due to the nature of the fire storm, there was little we could do once it got hold, but to bunker down and go into burn over mode. Once the fire front passed over us, we slowly tried to escape the area. Part of our strike team was an awesome leading duo that led us out in a calm way, keeping everyone on track with no panic. It is during our slow emergence from the first burn over on church road that we all experienced the second one."

Mehr
Kilometerweit lassen die Feuerwehrmänner die Kamera mitlaufen: Was sich außerhalb ihres Trucks im Naturschutzgebiet Flinders Chase abspielt, erinnert an Szenen aus der Hölle, und verdeutlich das Ausmaß der Katastrophe.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker