HOME

Saarland: Friedhofsbesucher hört Klopfgeräusche aus Grab und alarmiert die Rettungskräfte

Aus Sorge, es könne jemand lebendig begraben sein, hat ein Mann am Sonntag Polizei und Feuerwehr alarmiert. Demnach hatte der 56-jährige Friedhofsbesucher ein Klopfen aus einem der Gräber vernommen.

losheim - friedhof - klopfgeräusche - grab

Das angebliche Klopfen aus einem Grab heraus stellte sich letztlich als Fehlalarm heraus (Symbolbild)

Picture Alliance

Da kann es einem schon mal kurz mulmig werden: Weil er sich sorgte, es könne jemand lebendig begraben worden sein, hat ein Mann im saarländischen Losheim am Sonntag Feuerwehr und Polizei alarmiert. Demnach hatte der 56-jährige Friedhofsbesucher angeblich Klopfgeräusche aus einem der Gräber wahrgenommen uns sich daraufhin an die Retter gewandt, teilten die Beamten am Montag mit.

Einsatzkräfte untersuchen Friedhof

Anschließend seien Einsatzkräfte mit einem Krankenwagen angerückt und hätten den Friedhof genauer inspiziert - allerdings ohne Fund. Das angebliche Klopfen aus dem Grab einer Frau stellte sich demnach als Fehlalarm heraus. Die Frau sei bereits seit längerem tot, hieß es in der Pressemitteilung weiter.

mod / DPA
Themen in diesem Artikel