HOME

Sieben Verletzte bei Unfall im Ruhrgebiet: Karussel-Gondel trifft Kirmesbesucher

Sie wollten sich auf einer Kirmes in NRW vergnügen, doch der Abend endete mit Schrecken: An einem Fahrgerät riss sich eine Gondel los und traf umstehende Zuschauer. In der Gondel saßen drei Frauen.

Bei einem Unfall auf einer Kirmes im Ruhrgebiet sind am Dienstagabend sieben Menschen verletzt worden. Wie die Polizei mitteilte, hatte sich gegen 22.45 Uhr auf dem Jahrmarkt in Gevelsberg an einem Fahrgerät aus noch ungeklärter Ursache eine Karussell-Gondel losgerissen. Drei Frauen, die darin saßen, wurden schwer verletzt; vier weitere Menschen, die in der Nähe standen, leicht.

"Die Schwerverletzten schweben jedoch nicht in Lebensgefahr", sagte ein Sprecher der Polizei in Ennepetal am Mittwochmorgen. Im Laufe des Tages sollten Gutachter des TÜVs das Unglückskarussell untersuchen.

jar/DPA / DPA
Themen in diesem Artikel