VG-Wort Pixel

St. Petersburg Flammen so groß wie ein Fußballfeld – ein Toter bei riesigem Feuer in historischer Fabrik

Sehen Sie im Video: Mindestens ein Feuerwehrmann stirbt bei Riesenbrand in St. Petersburg.




Es war ein riesiger Brand, der am Montag in der russischen Millionenstadt St. Petersburg wütete. Dort war ein historisches Fabrikgebäude in Brand geraten. Bei den Löscharbeiten kam mindestens ein Feuerwehrmann ums Leben, weitere wurden mit Verletzungen ins Krankenhaus gebracht. Die Einsatzkräfte versuchten mit einem Großaufgebot die Flammen unter Kontrolle zu bringen. Dabei waren auch mehrere Hubschrauber im Einsatz. Das Feuer fraß sich durch mehrere Etagen des Backsteingebäudes. Die Flammen breiteten sich nach Angaben der Feuerwehr auf eine Fläche fast so groß wie ein Fußballfeld aus. Weil das Feuer auf andere Gebäude überzugreifen drohte, wurde ein Hotel evakuiert. Russische Ermittler leiteten eine Untersuchung wegen fahrlässiger Tötung ein. Nach russischen Medienberichten waren schon vor knapp einem Monat in dem Gebäude Verstöße gegen Brandschutzauflagen festgestellt worden.
Mehr
In St. Petersburg ist ein riesiges Feuer in einem historischen Fabrikgebäude ausgebrochen. Mindestens ein Feuerwehrmann kam bei den Löscharbeiten ums Leben, weitere wurden verletzt ins Krankenhaus gebracht.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker