HOME

Obama ruft Notstand aus: Blei im Trinkwasser - Menschen in US-Stadt Flint sind krank

Fast zwei Jahre lang floss in der US-Stadt Flint mit Blei vergiftetes Trinkwasser aus den Hähnen. Viele Menschen leiden seitdem unter gesundheitlichen Beschwerden. Präsident Obama hat nun den Notstand ausgerufen.

Seit zwei Jahren trinken die Bewohner in der Stadt Flint mit Blei verseuchtes Wasser

US-Stadt Flint: Seit zwei Jahren trinken die Bewohner mit Blei verseuchtes Wasser

Es begann vor knapp zwei Jahren als Sparmaßnahme für eine arme Stadt im US-Staat Michigan. Jetzt ist die Lage so dramatisch, dass Präsident Barack Obama für die Region den Notstand ausgerufen hat und Tausende Eltern um die Gesundheit ihrer Kinder bangen. Bürger ziehen vor Gericht, Promis haben sich eingeschaltet, und die Umweltbehörde EPA und Michigans Justizminister ermitteln, ob wichtige Vorschriften verletzt wurden.

Im Mittelpunkt steht die einstige Autostadt Flint, früher blühend, dann heruntergekommen und schließlich am Rande des Bankrotts. Da erschien es dem Bundesstaat billiger, die Wasserversorgung für die etwa 100.000 Einwohner umzustellen. Statt das kostbare Nass wie bisher aus dem Wassernetz des nahe gelegenen Detroit zu beziehen und diese Stadt dafür zu entlohnen, wurde im Frühjahr 2014 damit begonnen, den Flint River anzuzapfen, der durch Flint fließt. Aber der ist total schmutzig, das Wasser als ätzend bekannt.

Schmutzige Brühe floss durch die Wasserhähne in Flint

"Wir dachten, es ist ein Scherz", schildert denn auch die langjährige Einwohnerin Rhonda Kelso. "Wir dachten, so etwas werden sie doch bestimmt nicht tun." 

Aber sie taten es, und schon wenig später floss eine schmutzig-braune und komisch riechende Brühe aus Kelsos Wasserhähnen daheim. Wie sich herausstellte, war Eisen daran schuld: Das Wasser hatte die Rohrleitungen angegriffen.

Aber schlimmer war das, was Kelso und Zehntausende andere Bewohner nicht sehen konnten. Etwa die Hälfte der Leitungen, die in Flints Häuser führen, sind aus Blei, das nach und nach ins Wasser gelangte. Später wurde Medienberichten zufolge bekannt, dass aggressives Wasser wie das aus dem Flint River laut Bundesvorschriften in der Kläranlage mit einem Anti-Korrosionsmittel hätte behandelt werden müssen - was aber unterlassen wurde.

Behörden in Flint waren unbesorgt

Stattdessen versicherten städtische und staatliche Stellen der zunehmend besorgten Öffentlichkeit immer wieder, ihr Wasser sei sicher. Der - inzwischen abgewählte - Bürgermeister Dayne Walling trank sogar vor laufenden Fernsehkameras demonstrativ aus einem Glas.

Derweil klagten immer mehr Bürger über Hautausschläge, Übelkeit und Haarausfall. Als Wissenschaftler an der Universität Virginia Tech im vergangenen August das Wasser in 271 Häusern testeten, trauten sie ihren Augen nicht. In manchen Fällen, berichtete die "Washington Post", war der Bleigehalt so hoch, dass das Wasser nach EPA-Standards in die Kategorie "Giftmüll" fiel. "Wir haben in den 25 Jahren unserer Arbeit niemals solche hohen Bleiwerte gesehen", sagte Mediziner Marc Edwards, der die Tests durchführte.

Bleivergiftungen: Lebenslange Beschwerden

Eine alarmierte Ärztin stellte bei der Auswertung der Ergebnisse von Untersuchungen zudem fest, dass sich die Zahl von Kindern mit übermäßigem Bleigehalt im Blut binnen 18 Monaten verdoppelt hatte. Bleivergiftungen können lebenslange schwere Gesundheitsprobleme verursachen - von Nierenschäden über Verhaltensstörungen bis hin zu Gedächtnisverlust.

Erst im vergangenen Herbst, so beklagen die Bürger, räumten die zuständigen Stellen schließlich ein, dass es ein Problem gibt. Seitdem hilft die Nationalgarde, Wasser an die Einwohner auszuteilen. Zwar wurde Flint im Oktober wieder an das Detroiter Versorgungssystem angekoppelt, aber da die Leitungen bereits angegriffen sind, fließt weiter bleihaltiges Wasser aus ihnen, das nach Einstufung von Experten nur zum Waschen, aber nicht zum Trinken geeignet ist. Und wie lange es so bleibt, ist unklar. Möglicherweise müssen die Leitungen ganz ausgewechselt werden, was enorm teuer wäre.

Barack Obama ruft Notstand für Flint aus

Inzwischen hat Gouverneur Rick Snyder den US-Präsidenten um Hilfe gebeten. Obama rief den Notstand für die Region aus und lässt nun für drei Monate Wasser, Filter und andere Ausrüstungen nach Flint schicken.

Einwohner haben eine Sammelklage eingereicht, die sich vor allem gegen den Staat richtet: Er hatte seinerzeit für das verarmte Flint einen Notfinanzverwalter eingesetzt und war daher für die Umschaltung der Wasserversorgung verantwortlich. Kelso gehört zu den Klägern. "Wir zahlen für Gift", sagte sie dem Sender CNN.

Michael Moore und Cher wollen Flint helfen

Und auch Star-Regisseur Michael Moore, der bekannterweise kein Blatt vor den Mund nimmt, hat von sich hören lassen. Er wurde in Flint geboren und forderte in einem offenen Brief die Festnahme des Gouverneurs. "Dank Ihrer und der vorsätzlichen Handlungen Ihrer Regierung sind (...) anscheinend praktisch alle Kinder in meiner Heimatstadt vergiftet worden", schrieb der Filmemacher ("Bowling for Columbine"). "Und dafür gehören Sie ins Gefängnis."

Sängerin Cher zeigte sich ebenfalls besorgt über den Skandal in Flint und ließ Taten sprechen: Gemeinsam mit dem Unternehmen "Icelandic Glacial" spendete sie spendete mehr als 180.000 Flaschen mit Trinkwasser.

Gabriele Chwallek, DPA
Ich brauche dringend Hilfe bei der EM rente
Guten Tag mein Name ist Carsten Langer ich bin 46 Jahre alt und Versuche seit März 2015 die EM Rente zu beckommen meine Ärzte sagen ich kann nicht mehr Gutachten der Kranken Kasse sieht das auch so nur die Gutachter der Rentenkasse Sehens anders war schon vor sozial Gericht 1 Instanz Richterin sagt ich kann nicht am Gutachten vorbei entscheiden ihre Empfehlung ich sollte in die 2 Instanz weil sie meint das ich auch nicht mehr Arbeits fähig bin die 2 Instanz sagt laut Gutachten könnte ich noch arbeiten aber ihre Meinung nach könnte ich auch nicht mehr arbeiten ich sollte doch auf ein Urteil verzichten und ich sollte neu Rente beantragen und der zwischen Zeit wurde ich zur Berufs Findung geschickt die nach sechs Wochen von der Rentenkasse abgebrochen wurde habe auch erfahren das die Rentenkasse mir keine Umschulung mehr zutraut auf den Rat ich sollte noch Mal EM Rente beantragen bin ich in Reha gegangen damit ich auch neue Arzt berichte habe die Reha hat den Aufenthalt von 4 auf drei Wochen verkürzt und mich entlassen als nicht arbeitsfähig für den allgemeinen Arbeits Markt und ich kann keine 3 Stunden arbeiten das hat der Rentenkasse wieder nicht gereicht hatich wieder zum gutachter geschickt der mir 45 Minuten fragen gestellt hat und jetzt heißt es ich kann wieder voll arbeiten auf den allgemeinen Arbeits Markt Meine Erkrankungen sind Ateose in beiden knieen und mehreren Finger Gelenken Verschleiß in beiden Fuß, Hüft, Schulter und elebogen Gelenken dazu Gicht im linken Daumen satel Anhaltende Schmerzstörungen Wiederkehrende Depressionen Übergewicht Hormonstörungen Wirbelsäulenleiden Bandscheibenschädigung Schlaf Atem Störung Schlafstörungen eine ausgeprägte lese und rechtschreib Schwäche Panick Attacken ( Zukunftsangst) Suizidale Gedanken 1 Suite Versuch Laut aus Zügen einiger Befunde Bin ich nicht mehr Stress resistent Darf keinen akort machen keine Schicht Arbeit keine gehobene Verantwortung überaschinem oder Personen tragen usw Aber al das reicht nicht für die EM Rente Mittlerweile bin ich von der Kranken Kasse ausgesteuert das Arbeitsamt hat mich nach 9 Monaten abgemeldet und seit April wäre die Renten Kasse nicht mehr für mich zuständig aber da ein laufendes verfahren ist hmm keine Ahnung Da ich Mal gut verdient habe habe ich eine bu abgeschlossen aber da die über 900 euro mir zählt und das schon fast 3 Jahre habe ich kein Anspruch auf Harz 4 Grundsicherung Wohngeld oder sie Tafel für essen nein ich darf dafon mich noch mit 260€ freiwillig Kranken versichern Deswegen konnte ich meine Wohnung mir nicht mehr leisten und bin auf einen Campingplatz gezogenitlerweil habe ich eine Freundin und wir teilen uns die Wohnung Bitte ich brauche dringend Hilfe mir wird das alles zuviel werde mich parallel zu ihnen auch an den svdk wenden aber vielleicht können sie unterstützend helfen ich weiß echt nicht weiter und meine schlechten Gedanken werden wider sehr stark Mfg