HOME

Zweite Flutwelle in Pakistan: USA zieht Helikopter aus Afghanistan ab

Die Lage in den Hochwassergebieten in Pakistan bleibt dramatisch. Die USA schicken deutlich mehr Hubschrauber in das Katastrophengebiet, zu den bisher sechs Maschinen kommen nun 19 weitere aus Afghanistan dazu.

Die Lage in den Hochwassergebieten in Pakistan bleibt dramatisch. Das Schlimmste sei noch nicht vorbei, heißt es von der nationalen Meteorologiebehörde in Islamabad. Derzeit rolle eine zweite Flutwelle durch die zentralpakistanische Provinz Punjab. Verfügung. Nach amtlichen Angaben kamen in Pakistan bislang 1200 Menschen durch die Flut ums Leben.

Die USA sicken nun deutlich mehr Hubschrauber als bislang ins Katastrophengebiet. Das Verteidigungsministerium in Washington teilte am Mittwoch (Ortszeit) mit, ein Schiff der amerikanischen Marine - die USS Peleliu - mit 19 Helikoptern an Bord sei bereits vor der Küste der südpakistanischen Hafenstadt Karachi.

Derzeit sind für die Fluthilfe in Pakistan sechs Hubschrauber der US-Armee eingesetzt, die normalerweise in Afghanistan stationiert sind. Verteidigungsminister Robert Gates sagte, man werde bei der Fluthilfe eng mit den pakistanischen Militärs zusammenarbeiten.

DPA / DPA