VG-Wort Pixel

Trockenheit in Deutschland Dürre trifft Tourismus am Edersee – Statt zum Segeltörn geht es auf zur Schatzsuche

Sehen Sie im Video: Dürre trifft Tourismus am Edersee - Statt zum Segeltörn geht es auf zur Schatzsuche.




STORY: Diese Brücke im hessischen Edersee war vor ein paar Jahren im August noch vom Fluss bedeckt. Doch seit Wochen ist die Trockenheit hier so groß, dass in der Talsperre so wenig Wasser wie selten ist. Niedrige Pegelstände sind eigentlich nichts Ungewöhnliches am Edersee. Über die Sommermonate wird aus dem Staubecken meistens das Wasser abgelassen, um die Schifffahrt auf der Oberweser zu gewährleisten, wie Claus Günther, der Geschäftsführer der Edersee Marketing erklärt. Eigentlich taucht aber erst ab September die alte Aseler Brücke wieder aus den Fluten auf. Im Dürrejahr 2022 konnten Besucher schon im Juli wieder über die Steinbögen laufen. O-TON SPAZIERGÄNGERIN HILDE KREBS ("Wir sind ein bisschen erschrocken. Wir kommen immer mal hier hoch. Und er ist heute sehr, sehr leer.") O-TON SPAZIERGÄNGER HEINZ KREBS ("Ja, wir kommen jedes Jahr, meistens mit dem Fahrrad. Und die Brücke ist ja jedes Jahr, kann man sagen, zu sehen. Aber so leer wie dieses Jahr haben wir noch nicht gesehen. Und wir kommen wirklich schon 20, 25 Jahre jedes Jahr mal vorbei.") Edersee-Atlantis wird das Phänomen genannt und lockt Schaulustige an. Insgesamt leidet der Tourismus aber eher unter der Trockenheit. O-Ton Claus Günther, Geschäftsführer Edersee Marketing GmbH ("Es gibt viele Menschen, die hierher zum Wandern kommen oder zum Fahrradfahren. Aber das ganze Thema Wasser ist mehr oder weniger hinfällig und damit natürlich auch entsprechend wirksam für den Tourismus: Weniger Tagesgäste, die zum Baden kommen, weniger Gäste, die zum Segeln kommen, zum Bootfahren kommen, weniger Gäste, die natürlich die eingeschränkte Schifffahrt, die zurzeit noch stattfindet, nutzen, also insgesamt eine geringere Wertschöpfung durch den Tourismus") Die Trockenheit dieses Jahr spüren sie auch hier am Edersee deutlich. Regen wird in den nächsten Tagen übrigens nicht erwartet.
Mehr
Eigentlich steht die Brücke im Edersee unter Wasser. Nicht so in diesem Sommer. Weil der Wasserpegel so niedrig ist, können auch keine Boote mehr fahren. Dafür können Touristen nun einer anderen Beschäftigung nachgehen.

Mehr zum Thema



Newsticker