VG-Wort Pixel

Spur der Verwüstung Amateuraufnahmen zeigen Tornado in Tschechien – Tote und Verletzte

Sehen Sie im Video:  Amateuraufnahmen zeigen Tornado in Tschechien – Tote und Verletzte.






Bei einem Unwetter mit einem Tornado sind im Südosten Tschechiens mehrere Menschen ums Leben gekommen oder verletzt worden. Nach Berichten von lokalen Medien wurden in vielen Dörfern Gebäude zerstört und Dächer abgedeckt. In Südmähren nahe der Grenze zu Österreich sollen bei dem Unwetter mehrere Busse umgestürzt sein. Rund 32 000 Haushalte waren ohne Elektrizität. In einigen Bezirken fielen nach Berichten in den sozialen Medien tennisballgroße Hagelkörner. Die tschechische Regierung schickte alle verfügbaren Einsatzkräfte in die betroffenen Region. Rettungsstaffeln mit Hunden sollten in Gebäuden nach möglichen Verschütteten suchen. Die Armee wurde in Bereitschaft versetzt. Österreich und die Slowakei schickten unter anderem Krankenwagen und Rettungshubschrauber in die betroffene Region. Die genaue Zahl der Todesopfer war nach Angaben des Rettungsdienstes zunächst nicht bekannt.
Mehr
Durch den Wirbelsturm wurden Dächer abgedeckt, Bäume stürzten um und Autos wurden umhergeschleudert.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker