HOME

So lacht das Netz über die Hitze: Lieber Gott, was immer du da draußen kochst...ES IST GAR!

Deutschland schwitzt. Ein Hitzerekord jagt den anderen. Doch viele nehmen es mit Humor. Auf Twitter überschlagen sich die Nutzer gerade mit lustigen Sprüchen über die heißen Temperaturen.

Sommer in Deutschland : "So sollte heute gearbeitet werden" – so kreativ reagieren Twitternutzer auf die Hitze

Deutschland schwitzt bei mehr als 40 Grad Celsius. Quasi im Stundentakt sind am Donnerstagnachmittag die Allzeit-Hitzerekorde geknackt worden. Der Höchstwert lag bei 42,6 Grad in Lingen im Emsland. Auch am Freitag und Samstag brannte die Sonne heiß vom Himmel. Während einige sich so gar nicht über die Hitze freuen können, steigt bei anderen mit den Temperaturen offenbar auch die Kreativität. Auf Twitter überschlagen sich derzeit  die Nutzer mit lustigen Sprüchen über die aktuelle Wetterlage.

Eine Anzeige in Stuttgart zeigt eine Temperatur von 41 Grad

Vielerorts, wie hier in Stuttgart, klettern die Temperaturen auf mehr als 40 Grad. Im Internet wird über die Hitez gewitzelt.

DPA

So freuen sich einige über ein "Windchen", das so "warm wie ein Auspuff ist", andere rufen "Lieber Gott, egal was du da draußen kochst... ES IST GAR!". Wiederum andere sind erleichter, dass es nicht auch noch schneit: "Weil Schneeschaufeln bei der Hitze geht gar nicht."

Nächste Woche Unwetter und Hagel

Doch die Freude über das warme Sommerwetter dürfte nicht mehr lange anhalten. Schon am Samstagabend sollen erste Unwetter und Gewitter über Teile Deutschlands ziehen. 

Am Sonntag bleibt es nur im Nordwesten meist trocken, wie der Deutsche Wetterdienst (DWD) mitteilte. In der Südhälfte sowie östlich der Elbe kann es Schauer und Gewitter geben, die wie schon am Samstag unwetterartig ausfallen können. Im Süden sowie an der Ostsee werden 21 bis 27 Grad, überall sonst 25 bis 32 Grad erreicht.

Die neue Woche startet am Montag im Westen und Südwesten oft überwiegend trocken. Auf Gewitter und lokale Unwetter mit Starkregen und Hagel müssen sich die Menschen in Ostbayern und zwischen Erzgebirge und Mecklenburg-Vorpommern einstellen. Die Höchstwerte liegen zwischen 24 und 30 Grad, wobei es im Osten örtlich auch etwas heißer werden kann.

Der Dienstag wird den Meteorologen zufolge bei Werten bis 32 Grad generell wieder freundlicher. Es wird meist heiter bis wolkig, im  Bereich der Oder sowie östlich davon kann es aber auch einzelne Schauer und Gewitter geben. Ab Mittwoch greift dann ein neues Tief auf Deutschland über und bringt erneut Schauer und Gewitter.

Hitzewelle: Sehen Sie live, wo die Sonne gerade besonders heiß brennt

Möchten Sie wissen, wo in Deutschland die Temperaturen gerade am höchsten sind? Die untenstehende Live-Karte zeigt es. Für eine Vorhersage der kommenden Tage klicken Sie unten links auf den "Play"-Button: 

Bereitgestellt wird der Service von Windy.com. Die Macher nutzen für ihre Darstellungen und Vorhersagen das Modell vom "Europäischen Zentrum für mittelfristige Wettervorhersage". 

Quellen: Twitter, Windy.com, DPA

jek