HOME
Trinken bei Hitze

Hitze-Hoch über Deutschland

«Ulla» macht keine Pause - bis zu 38 Grad

Heiß, heißer, Deutschland. Nach einem warmen Wochenbeginn, wird es heute noch heißer. Morgen wird es rekordverdächtig warm. Doch das Wetter birgt auch Gefahren.

Kardinal Reinhard Marx in Lingen

Kardinal Marx will offene Debatte über Zölibat in katholischer Kirche führen

Kardinal Reinhard Marx

Bischofskonferenz beginnt von Missbrauchsaufarbeitung überlagertes Treffen

Polizei fasst Jugendliche nach Messerangriff auf Radfahrerin

Lingen in Niedersachsen

Messerattacke auf "Zufallsopfer": Polizei fasst zwei junge Männer nach Angriff auf Radfahrerin

Ferrari

Nachrichten aus Deutschland

Kein Geld für Sprit: Ferrari-Fahrer kann Tankrechnung nicht bezahlen

Oskar Brütting, 76, ehemaliger Bäcker, hat "Probleme mit den Haxen und dem Herz". Sein Einzelzimmer ist ihm wichtig: "Ich genieße es, wenn ich meine Ruhe habe."

Deutschland vor dem Pflegekollaps

In guten Händen? Was in Deutschlands Pflegeheimen alles schiefläuft

Nachrichten aus Deutschland - Polizei Blaulicht

Nachrichten aus Deutschland

Auto erfasst 15-Jährige - Fahrer lässt schwerverletztes Mädchen liegen

Planschbecken

Lingen

Unbekannte verwandeln Planschbecken in Säurebad und verletzen Kleinkinder

Ein kleiner Gartenpool

Unbekannte verwandeln Wasser in Kinderpool in Niedersachsen in ätzende Säure

Schiffe am Nord-Ostsee-Kanal

Unauffällige Nuklear-Fracht

Frischer Brennstab an Bord - wenn die Ostsee-Fähre auch ein Atomtransport ist

Von Annette Berger
Nachrichten aus Deutschland: Ein Blaulicht als Symbolfoto

Nachrichten aus Deutschland

17-Jähriger rammt auf Drogen mit Opas Auto fünf Wagen

Brief und Gemüse

Wegen Erdogan

Türkischer Gemüsehändler erhält Boykottbrief - und ist am Ende "überwältigt"

Von Marc Drewello
Polizei vor dem Haus des getöteten, französischen Polizisten in Magnanville
Live

+++ Der Tag im Ticker +++

Geiselnehmer tötet französischen Polizisten und wird erschossen

Der 36-Jährige schüttete Benzin aus einer Flasche über seine Hose und steckte diese mit einem Feuerzeug in Brand

Flüchtlingsdrama in Lingen

Asylbewerber steckt sich vor Abschiebung selbst in Brand

Nach Missbrauch eines Mädchens

Polizei fasst flüchtigen Freigänger

Nach Freigang auf der Flucht

Polizei fahndet nach Sexualstraftäter

Sicherungsverwahrung

Häftling soll bei Freigang Kind missbraucht haben

Musterprozess um Schadenersatz

Ex-Teldafax-Chef muss geprellten Kunden entschädigen

Ex-Chef von Teldafax muss Kunden Schadenersatz zahlen

Nach Flucht eines Sexualstraftäters

Behörden denken über verschärfte Sicherheitsvorkehrungen nach

Sexualstraftäter bog Gitter auf

Dank aufmerksamer Zeugin wieder gefasst

Nur vier Kernkraftwerke am Netz

Deutschland testet Atomausstieg light

Tanker-Unglück auf der Ems

Feuerwehr löscht Großbrand im Hafen von Lingen

Tankerexplosion in Lingen

Großbrand im Hafen unter Kontrolle

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(