HOME
Ein verlassener Supermarkt in der Region Fukushima

Jahrestag der Katastrophe

Wie zwei Fotografen die Schicksale der Menschen von Fukushima dokumentieren

Ein schweres Erdbeben löst am 11. März 2011 an der japanischen Ostküste einen Tsunami aus. Auch das Atomkraftwerk Fukushima wird beschädigt, es kommt zur Kernschmelze. Zwei französische Fotografen reisen seit dem immer wieder ins Sperrgebiet – und treffen Menschen, die 2011 alles verloren haben.

Fukushima in Japan

Nach dem Super-Gau

"Die Regierung sollte sich schämen" - so sieht es in Fukushima heute aus

"Godzilla": Joe Brody (Bryan Cranston) kommt einem riesigen Vertuschungsmanöver auf die Spur

Vorschau

TV-Tipps am Freitag

Deutschland fordert die Schließung seit langem

Macron: Atomkraftwerk Fessenheim wird im Sommer 2020 abgeschaltet

Schließung von Akw Fessenheim steht wieder in Frage

Schließung von Akw Fessenheim wieder fraglich

Heinz Strunk
Exklusiv

Heinz Strunk: "Das Teemännchen"

"Langsam wie schlechter Samen Richtung Italien"

"Pompeii": Der Kelte Milo (Kit Harington) bekommt als Gladiator in Pompeii die Chance, sich an den Mördern seines Volkes zu rä

Vorschau

TV-Tipps am Sonntag

Wasserdampf steigt aus den Kühltürmen vom Kernkraftwerk Grohnde in Niedersachsen auf

Hitzewelle

Erste Atomkraftwerke müssen Leistung drosseln, weil es zu heiß ist

Akw Philippsburg in Baden-Württemberg

Wegen Hitzewelle müssen erste Atomkraftwerke ihre Leistung herunterfahren

Modellbild von Hinkley Point

EU-Gericht weist Klage gegen Beihilfen für britisches Atomkraftwerk ab

Die "Akademik Lomonossow", das erste schwimmende russische Atomkraftwerk.

"Akademik Lomonossow"

Russlands schwimmendes AKW - technische Meisterleistung oder "Tschernobyl auf Eis"?

Das Atomkraftwerk Tihange mit seinen drei Türmen, ca 70 Kilometer von Aachen entfernt

Tihange und Doel

Angst vor den "Bröckelreaktoren" an deutscher Grenze - so gehen Bürger gegen belgischen Staat vor

Eine Braut und eine zweite Frau stehen vor einem dicken Baumstamm

Protest-Hochzeit

60-Jährige heiratet einen 100 Jahre alten Baum

Von Susanne Baller
Bruce Willis

Großaufnahme

15 Dinge, die Sie über Bruce Willis wissen müssen

Von Bernd Teichmann
Baran Bo Odar und Jantje Friese

Deutsche Produktion

Fast so düster wie ihre Serie: Das sind die Macher vom Netflix-Hit "Dark"

NEON Logo
Das Atomkraftwerk Tihange mit seinen drei Türmen, ca 70 Kilometer von Aachen entfernt

Super-GAU

Aachen verteilt Jodtabletten für möglichen Reaktorunfall

Ein Mann sitzt mit Militärkleidung und Sturmmaske vor seinem Laptop

Zerstörung statt Einnahmen

Erpressung nur Tarnung –Trojaner Petya diente der puren Zerstörung

Von Malte Mansholt
Der Reaktor in Tschernobyl vor der zerstörten Stadt Prypjat.

Wannacry-Nachfolger

Der neue Trojaner-Angriff traf sogar Tschernobyl - und brachte nur 8000 Euro ein

Von Malte Mansholt
Ein Rudel Wildschweine im Sperrgebiet rund um Fukushima

Sechs Jahre nach dem Gau

Radioaktive Wildschweine übernehmen Fukushima

Wladimir Putin

Staatsbesuch in Moskau

Schmieden Putin und Erdogan ein Bündnis gegen den Westen?

AKW Mülheim

AKW Mülheim-Kärlich

Rückbau in Zeitlupe: Wie ein Atomkraftwerk abgerissen wird

Französisches Atomkraftwerk Flamanville

Flamanville

Fünf Verletzte bei Explosion in französischem Atomkraftwerk

Atomkraftwerk

Bundesverfassungsgericht

Regierung muss Konzerne für Atomausstieg entschädigen

Das Erdbeben in der Region Fukushima erreichte eine Stärke von 7,4. Koji Nakamura informierte anschließend über die Werte

Tsunami-Warnungen

Fukushima bleibt nach Erdbeben von größeren Schäden verschont