HOME

Abenteurer: Polarforscher und Umwelt-Aktivist: Wie Arved Fuchs die Eismeere des Planeten bezwingt

Immer wieder zieht es Arved Fuchs in die kältesten Regionen des Planeten. Er umfährt mit seinem Schiff "Dagmar Aaen" das Kap Hoorn und wagt sich auch in den gefährlichen Moskenes Strom. Fotograf Harald Schmitt konnte ihn begleiten.

Tosende Fluten im Atlantik: Diese Aufnahme ist auf der Fahrt zum Hafen von Værøy auf den Lofoten entstanden

Tosende Fluten im Atlantik: Diese Aufnahme ist auf der Fahrt zum Hafen von Værøy auf den Lofoten entstanden

Shetland- und Färöer-Inseln, Lofoten, Grönland und die Küste Chiles: Arved Fuchs hat sie alle bereist. Mal im Faltboot, mal mit seinem Segelschiff "Dagmar Aaen". Immer wieder wagte sich der heute 65-Jährige in die eisigen Meere der Polarregionen vor. Auf einer seiner Reisen hat ihn der Fotograf Harald Schmitt begleitet.

Arved Fuchs ist seit langem einer der bekanntesten Polarforscher. Mit extremen Touren zu Nord- und Südpol machte er Schlagzeilen. 1989 schaffte er es als erster Mensch innerhalb eines Jahres zu Fuß zu beiden Polen: Bei Temperaturen von teils minus 56 Grad Celsius kämpfte er sich in einem Team, neun Jahre nach einem gescheiterten Versuch, über Eisfelder und erreichte nach 1000 Kilometern am 14. Mai den Nordpol. 230 Tage später stand er gemeinsam mit Extrembergsteiger Reinhold Messner am Südpol.

"Wo bleibt denn da eigentlich das Abenteuer?" – diese Frage werde ihm inzwischen häufig gestellt, berichtet Fuchs. "Wir alle verstehen uns nicht als Draufgänger", sagt er. "Insofern relativiert sich für uns das Risiko." Aber er wolle auch nichts bagatellisieren – "das Risiko reist immer mit". Fuchs: "Gerade wenn man mit einem solchen Schiff in die hohen Breiten fährt – das ist immer ein Abenteuer." Es sei aber ein "kalkuliertes Abenteuer, kein fahrlässiges".

Der Fotograf Harald Schmitt stellt in "Farben der Meere" ab dem 2. März bis zum 14. April 2019 in der Galerie des Landkreises Vorpommern-Rügen seine Bilder aus.

Waghalsiges Vorhaben: 71-Jähriger will den Atlantik überqueren - in einem Fass
sos / DPA
Themen in diesem Artikel