VG-Wort Pixel

Brandenburg "Wahrscheinlich giftige Substanzen in die Oder geworfen": Massives Fischsterben gibt Rätsel auf

Sehen Sie im Video: "Wahrscheinlich giftige Substanzen in die Oder geworfen" – massives Fischsterben gibt Rätsel auf.




STORY: Traurige Bilder von der Oder im polnischen Breslau. Dort beobachten Anwohner und Behörden schon seit längerem ein massives Fischsterben. Der polnische Fischerverband teilte am Donnerstag mit, dass mehr als drei Tonnen toter Fische aus der Oder gezogen wurden. Die polnischen Umweltschutzbehörden erklärten, sie hätten die Staatsanwaltschaft über eine mögliche Verunreinigung des zweitlängsten Flusses des Landes informiert. Robert Suwada vom Anglerverband in Breslau vermutet: "Höchstwahrscheinlich hat jemand giftige Substanzen in die Oder geworfen. Und das Gift hat sich dann über einige Kilometer entlang der Oder ausgebreitet. Und mit der Ausbreitung des Giftes sind immer mehr Fische verendet." Das Fischsterben entlang des Flusses ist auch in Frankfurt an der Oder und in umliegenden Orten zu beobachten. Tausende tote Fische wurden dort entdeckt. Bislang gebe es keine belastbaren Informationen über die Ursachen und über mögliche Konzentrationen möglicher Schadstoffe im Wasser, teilten die Behörden mit. Das Landeskriminalamt Brandenburg hat die Ermittlungen aufgenommen. Der deutsche Süßwasserexperte Christian Wolter vom Leibniz Institut für Gewässerökologie und Binnenfischerei zeigte sich von der steigenden Zahl toter Fische nicht überrascht. Dies könne aber viele Ursachen haben, sagt er: "Die Fische sind gestresst. Und was da jetzt genau dazu kommt, ob ein Giftstoff, tote Fische, organische Substanz oder eben Bauarbeiten, Baggerarbeiten, die Trübstoffe einfahren, da kann jeder Tropfen dann das Fass zum Überlaufen bringen." Die Stadtverwaltung von Frankfurt/Oder, aber auch die polnischen Behörden warnten davor, mit Oderwasser in Kontakt zu kommen und vor dem Verzehr von Fisch aus dem Fluss.
Mehr
Tausende Fische sind sowohl auf der polnischen als auch auf der deutschen Seite der Oder verendet. Die Ursache ist noch unklar. Die Behörden gehen davon aus, dass die Tiere giftigen Substanzen zum Opfer fielen.

Mehr zum Thema



Newsticker