Klimawandel Hitze und Wasser: Städte müssen sich besonders schnell auf den Klimawandel vorbereiten. Auch in Deutschland

München bei Sonnenuntergang
Hitzerekorde in den Städten. Der Deutscher Wetterdienst (DWD) errechnete 882,1 Stunden Sonnenschein in München von 1. Juni und 31. August 2022 - so viele wie noch nie seit Wetteraufzeichnung
© IMAGO/Heinz Gebhardt
Rekordtemperaturen im Sommer machen städtische Betonburgen zu Backöfen. Und Hitze ist nur ein Grund dafür, warum es für Städter in Zukunft ungemütlich werden könnte. Höchste Zeit, sich auf den Klimawandel vorzubereiten.
„In den Städten wird der Kampf für eine nachhaltige Entwicklung gewonnen – oder verloren, wenn wir versagen.“  Ban Ki-Moon, ehemaliger Generalsekretär der Vereinten Nationen, 2015.

Mehr zum Thema

Newsticker