HOME

Asteroiden: Abschleppseil statt Atomrakete

Das Horrorszenario Asteroideneinschlag kennen wir aus vielen Filmen. Nach Meinung zweier Astronauten wäre eine solche Katastrophe ganz einfach zu verhindern: Ein Raumschiff müsste den Asteroiden nur an die Gravitationsleine nehmen.

Im Film "Armageddon" schickt die Welt dem auf die Erde zurasenden Asteroiden eine Atomrakete entgegen. Kanonen auf Spatzen, meinen die beiden Astronauten Stanley Love und Edward Lu von US-Raumfahrtbehörde Nasa: Ein Asteroid auf Kollisionskurs mit der Erde könnte allein mithilfe der Schwerkraft eines Raumschiffs von seiner Bahn abgelenkt werden. Ihre Idee präsentieren Love und Lu in der Fachzeitschrift "Nature".

Bereits die Kollision mit einem kleinen Asteroiden von etwa 200 Metern Durchmesser könnte verheerende Folgen für das Leben auf der Erde haben. Daher suchen Wissenschaftler laufend nach Möglichkeiten, wie derartige Katastrophen verhindert werden können. Die beiden Astronauten haben nun ein Konzept entwickelt, das ausschließlich auf die Gravitation setzt: Demnach könnte ein entsprechend großes Raumschiff im Schwebeflug über einem herannahenden Asteroiden anhalten. Man könnte die Schwerkraft des Raumschiffs quasi als Abschleppseil nutzen und den Himmelskörper damit ein wenig von seiner Bahn ablenken.

Um beispielsweise den Asteroiden Apophis von seinem Kurs abzulenken, müsste ein eine Tonne schweres Raumschiff einen Monat lang über dem Himmelskörper schweben.

Landung ist nicht nötig

Die Düsen des Raumschiffes müssten so ausgerichtet sein, dass der Strahl nicht die Oberfläche des Asteroiden trifft. Auf diese Weise könnte beispielsweise ein 20 Tonnen schweres Raumschiff einen 200 Meter großen Asteroiden von seinem Kurs abbringen, indem es diesen etwa ein Jahr lang an der Gravitationsleine führt. Voraussetzung für den Erfolg einer solchen Mission sei eine rechtzeitige Warnung, denn die Vorbereitungen würden rund 20 Jahre in Anspruch nehmen, schätzen die Astronauten.

Bisher gingen Wissenschaftler davon aus, dass ein Raumschiff auf dem herannahenden Asteroiden landen müsse, um ihn von seiner gefährlichen Bahn abbringen zu können. Eine solche Aktion wäre aber mit vielen Schwierigkeiten verbunden: Die Oberfläche von Asteroiden ist rau und häufig nicht sehr stabil. Zudem rotieren Asteroiden meistens, was das stabile Andocken eines Raumschiffes zusätzlich erschweren würde.

DDP / DDP
Themen in diesem Artikel