VG-Wort Pixel

Bundespräsidentenwahl in Österreich Das Netz lacht sich schlapp über die Wahlwiederholung

"Skifahren leichter als Stimmen auszählen", "schlimmer als eine Bundespräsidentenwahl: zwei Bundespräsidentenwahlen" - nach der Annullierung der Staatsoberhauptabstimmung verschaffen sich die Österreicher mit Scherzen Luft.

Vermutlich hilft auch nur noch lachen. Es gab so viele Pannen bei der Bundespräsidentenwahl in Österreich, dass die Abstimmung wiederholt werden muss. Das war angesichts der Fehler auch nötig und demokratisch auch tipptopp, doch leider steckt den Österreichern der lange und aberwitzige Wahlkampf noch immer in den Knochen. Anders gesagt: Noch eine Abstimmung, noch ein Wahlkampf und noch ein Urnengang - schlimmer kann es für die Leute kaum kommen. Ein schwacher Trost: Wenn im Herbst gewählt wird, werden Beobachter von der OSZE anwesend sein.

Oje - Österreich muss noch einmal wählen

Bis dahin ist noch Zeit, Witze und Spott über Wahlhelfer, Kandidaten und Wahllokale zu machen – so schon heute, kurz nach der Urteilsverkündung des Wiener Verfassungsgerichtshofs zur Annullierung der Wahl. Ein kleiner Überblick:

nik

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker