HOME

Fahndungserfolg in Österreich: Terrorverdächtiger in Kanada festgenommen

Nach der Festnahme von drei Terrorverdächtigen in Wien, hat die Polizei in Kanada einen weiteren Mann festgenommen. Er soll über das Internet mit den österreichischen Muslimen, die mit einem Drohvideo gegen Deutschland und Österreich in Verbindung gebracht werden, Kontakt gehabt haben.

Im Zusammenhang mit einer im März veröffentlichten Anschlagsdrohung gegen Deutschland und Österreich ist ein vierter Verdächtiger festgenommen worden. Der Mann afrikanischer Herkunft sei in Kanada abgeführt worden, teilte ein Sprecher des österreichischen Innenministeriums mit.

Der Verdächtige habe mit jenen drei Personen in Kontakt gestanden, die in dieser Woche in Wien festgenommen worden seien. Sie hätten über das Internet kommuniziert.

Den in Wien abgeführten Verdächtigen - zwei Männer und eine Frau - werden Verbindungen zur radikal-islamischen al Kaida nachgesagt. Sie stehen unter dem Verdacht, das Video mit der Anschlagsdrohung ins Internet gestellt zu haben.

Der Film wurde auf einer Seite gefunden, die häufig von Islamisten genutzt wird, darunter auch von Mitgliedern der al Kaida. Darin drohte eine Gruppe unter dem Namen "Stimme des Kalifats" mit Anschlägen in Deutschland und Österreich, sollten die beiden Länder ihre Soldaten nicht aus Afghanistan abziehen.

Reuters / Reuters