HOME

Japan: Flammende Demonstration

Ein japanischer Rechtsextremist hat am Donnerstag ein brennendes Auto vor ein Gatter des Parlamentsgeländes in Tokio gefahren. Der Fahrer wurde festgenommen, verletzt wurde niemand, die Feuerwehr löschte den Brand umgehend. Der 54-jährige Fahrer gab sich nach Angaben der Polizei als früherer Vorsitzender einer japanischen rechtsextremen Gruppe aus. Mit der Aktion habe er gegen die schleppenden Verhandlungen mit Nordkorea protestiert.

Ein japanischer Rechtsextremist hat am Donnerstag ein brennendes Auto vor ein Gatter des Parlamentsgeländes in Tokio gefahren. Der Fahrer wurde festgenommen, verletzt wurde niemand, die Feuerwehr löschte den Brand umgehend. Der 54-jährige Fahrer gab sich nach Angaben der Polizei als früherer Vorsitzender einer japanischen rechtsextremen Gruppe aus. Mit der Aktion habe er gegen die schleppenden Verhandlungen mit Nordkorea protestiert.

Themen in diesem Artikel