HOME

Kairo: Gewaltsame Proteste begleiten Mubarak-Prozess

Der Prozess gegen den ägyptischen Ex-Präsidenten Husni Mubarak ist am Montag begleitet von gewaltsamen Protesten fortgesetzt worden. Vor dem Gerichtsgebäude kam es zu Ausschreitungen zwischen Mubarak-Gegnern und der Polizei.

Der Prozess gegen den ägyptischen Ex-Präsidenten Husni Mubarak ist am Montag begleitet von gewaltsamen Protesten fortgesetzt worden. Nach Aussagen von Prozessbeobachtern hielten Pro-Mubarak-Aktivisten im Gerichtssaal ein Foto des Ex-Präsidenten hoch und lieferten sich ein Handgemenge mit Anwälten und Angehörigen von Opfern. Auch vor dem Gerichtsgebäudekam es zu Protesten und gewaltsamen Auseinandersetzungen zwischen Demonstranten und der Polizei. Rund 150 Mubarak-Unterstützer riefen "Er hat uns 30 Jahre Sicherheit gegeben. Kopf hoch, Mubarak". Gegendemonstranten schleuderten Steine auf Polizisten. Gegen eine Demonstrantengruppe ging die Polizei mit Schlagstöcken vor. Die Mubarak-Gegner forderten ein schnelles Urteil im Verfahren gegen den Ex-Präsidenten. "Er muss gehängt werden. Wir wollen keine Verzögerung mehr im Prozess."

Im Lauf des dritten Prozesstags sollten vier ranghohe Polizisten als Zeugen aussagen, die während der Anti-Mubarak-Proteste in der Kommandozentrale der Polizei tätig waren. Unter den Zeugen ist ein General, der in der Polizeizentrale arbeitete, während Mubarak die pro-demokratischen Proteste niederschlagen ließ. Der 83-jährige Mubarak wurde laut Beobachtern im Hubschrauber eingeflogen und im Rollstuhl zur Anklagebank geschoben. An den beiden vorangegangenen Prozesstagen war der schwer kranke Ex-Präsident in einem Krankhausbett ins Gericht gebracht worden. Der vorsitzende Richter verbot zur Anhörung am Montag TV-Kameras. Mubarak hatte schon bei der letzten Verhandlung einen müden Eindruck gemacht. Mubaraks Söhne Gamal und Alaa, die zusammen mit ihrem Vater wegen illegaler Bereicherung angeklagt sind, schirmten ihn immer wieder vor der Kamera des ägyptischen Fernsehens ab. Inzwischen untersagte das Gericht eine weitere TV-Übertragung des Prozesses.

Mubarak steht mit seinen beiden Söhnen, dem ehemaligen Innenminister und sechs Polizisten vor Gericht. Während gewaltsamer Proteste gegen die Herrschaft Mubaraks kamen rund 850 Menschen ums Leben. Mubarak war im Februar gestürzt worden. Sollte Mubarak wegen Mordes verurteilt werden, droht ihm die Todesstrafe. Er plädierte auf nicht schuldig.

tmm/Reuters/AFP/DPA / DPA / Reuters
Themen in diesem Artikel
kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(