HOME
Al-Sisi und Donald Trump

Ägyptischer Präsident in den USA

Al-Sisi und Trump: Zwei, die sich gut leiden können

Wenn der ägyptische Präsident Al-Sisi in Washington auf Donald Trump trifft, kommen da zwei Staatschefs zusammen, die sich sehr bewundern. Weil sie sich gegenseitig für ziemlich starke Männer halten.

Der ehemaligen ägyptische Präsident Mubarak und seine Söhne sind wegen Korruption verurteilt worden

Verfahren wegen Korruption

Mubarak zu drei Jahren Haft verurteilt

Ein Kassationsgericht in Kairo hat ein zweites Urteil gegen den früheren ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak wegen Korruption aufgehoben

Ägypten

Dreijährige Haftstrafe gegen Mubarak aufgehoben

Mubarak-Gegner protestieren gegen seinen Freispruch

Ägypten

Ein Toter nach Protesten gegen Freispruch Mubaraks

Anti-Mubarak-Proteste in Kairo

Nach Mubarak-Freispruch

Ägypter protestieren gegen Ex-Präsidenten

Eine Frau hält ein Bild des früheren ägyptischen Präsidenten Husni Mubarak in die Höhe

Prozess um Tod von Demonstranten

Ägyptens Ex-Präsident Mubarak freigesprochen

Ägypten

Ex-Armeechef al-Sisi als Präsident vereidigt

Ägypten

Drei Jahre Haft für Mubarak wegen Korruption

Tourismuskrise in Ägypten

Luxor verkommt zur Geisterstadt

Ägypten

Mubarak-Prozess auf Oktober vertagt

Neue Festnahmen

Freitagsproteste nach Mubarak-Entlassung erwartet

Ägypten

Mubarak verlässt Gefängnis

Kurz vor Freilassung Mubaraks

Polizei nimmt Sprecher der Muslimbrüderschaft fest

Ägypten

Mubarak kommt frei

Krise in Ägypten

Militär verhaftet Chef der Muslimbrüder

Ägypten

Freilassung von Ex-Präsident Mubarak soll kurz bevorstehen

Unsichere Lage

Ägypten leidet unter fehlenden Touristen

Hasem al Beblawi

Wirtschaftsexperte wird neuer Regierungschef Ägyptens

Ägyptens Militärführer al Sisi

Der umjubelte Putschist

Von Niels Kruse

Putsch in Ägypten

Ägypten hat einen neuen Präsidenten

48-Stunden-Ultimatum

Ägyptens Armee gibt Mursi "letzte Chance"

Opposition will Mursi stürzen

"Ägypten im Griff der Angst"

"Nach der Revolution" im Kino

Ungleiche Liebesgeschichte aus Ägypten

Ägypten

Ex-Präsident Mubarak erneut vor Gericht

kann man sich gegen eine maßnahme vom jobcenter wehren?
hallo. ich bin quasi arbeitsunfähig seit meinem 18ten lebensjahr. ich wiege 200 kg und habe eine betreuung weil ich sonst gar nichts schaffen würde. sie bringt mich zu terminen und begleitet mich zu arzt besuchen. das einzige was ich noch alleine kann ist einkaufen und das auch nur weil es nunmal lebensnotwendig ist ,jedoch bin ich danach total erschöpft und fertig.ich kann keine 200 meter mehr laufen.und mal ganz abgesehen von meiner körperlich verfassung leide ich seit meiner kindheit an starken depressionen,borderline,panikattacken,einer traumatischen belastungsstörung und angstzuständen. ich bin demnach körperlich sowie auch psychisch ziemlich fertig. gestern war ich beim amtsarzt zur begutachtung sowie auch einmal vor 2 jahren. und die ärztin sagt mir ernsthaft,das es zumindest köperlich nicht ausreichen würde das ich weiterhin krank geschrieben werden kann und sagte,das eine maßnahme sicherlich gut sein kann.und das obwohl ich bereits sagte,das ich körperlich unfähig bin irgendwas alleine zu schaffen und ,meine betreuerin mich überallhin begleiten muss.(ich habe kein auto)ich bin vollkommen entsesetzt und habe nun angst das sie mich in eine maßnahme stecvken welche ich einfach nicht schaffe und sie mir dann das minum an geld nehmen welches ich bekomme und ich dann verhungernd und auf der starße leben muss,eben weil es ein ding der unmöglichkeit für mich darstellt.kann man sich da irgendwie wehren?sie sagt sie findet ich sei zu jung um berentet zu werden (28).ich habe gerade wirklich angst.kann man einen menschen zwingen etwas für ihn unmögliches zu tun?ich hab das gefühl die wollen irgendeine quote erfüllen und solange man die arme bewegen kann,ist man arbeitsfähig...hilfe :(