VG-Wort Pixel

Neues Abwehrsystem US-Marine will Laserwaffe auf Kriegsschiff installieren


Eine neu entwickelte Laser-Angriffswaffe soll die USA vor Angriffen schützen. Mit der Laserkanone können in Zukunft feindliche Schiffe und Drohnen abgeschossen werden.

Die US-Marine will im kommenden Jahr eine neu entwickelte Laser-Angriffswaffe auf dem Kriegsschiff "USS Ponce" installieren und testen. Wie die Marine am Montag mitteilte, kann die Laserkanone kleine feindliche Schiffe außer Gefecht setzen und Überwachungsdrohnen abschießen. Der Chef der Marine-Forschungsabteilung, Admiral Matthew Klunder, erklärte, die Kosten für einen gebündelten Laserstrahl lägen unter einem Dollar. Angesichts von hunderttausenden Dollar, die das Abfeuern einer Rakete koste, sei die Nützlichkeit der Laserwaffe offensichtlich.

Die Marine veröffentlichte ein Video von der neuen Hightech-Waffe im Internet. Die "New York Times" berichtete, die Laserkanone an Bord der "USS Ponce" solle in der Golfregion zum Einsatz kommen. In einer Studie des US-Kongresses von Mitte März heißt es, die neue Laserwaffe könne künftig das Waffensystem der Marine revolutionieren.

ds/DPA DPA

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker