HOME

Terroranschlag in Nizza: Menschen suchen auf Twitter nach Angehörigen und Freunden

Nach dem furchtbaren Terroranschlag in der französischen Mittelmeer-Metropole Nizza sorgen sich viele Menschen um ihre Angehörigen. Viele suchen in sozialen Medien nach Freunden und Familie, von denen sie noch nichts gehört haben.

Nizza

In Nizza werden Blumen für die Opfer des Anschlags: Unter dem #Nice06 suchen Menschen nach Freunden und Angehörigen

Nach dem perfiden Anschlag auf eine feiernde Menschenmenge in der Hafenstadt Nizza am französischen Nationalfeiertag, sitzt der Schock in ganz Europa tief. Bislang ist von 84 Todesopfern die Rede - zahlreiche weitere wurden nach Angaben von Innenminister Bernard Cazeneuve verletzt, als ein Lastwagen am Donnerstagabend auf einer Strecke von zwei Kilometern durch eine Menschenmenge auf der berühmten Uferstraße Promenade des Anglais raste.

Nizza-Opfer und -Überlebende auf Twitter gesucht

Videoaufnahmen zeigen deutlich, wie nach dem Anschlag Panik ausbrach. Offenbar werden auch noch zahlreiche Menschen vermisst. Unter dem #Nice06 suchen Menschen auf Twitter nach Freunden und Angehörigen.

"Der Vater des kleinen Kilian sucht ihn seit gesten Abend. Falls Sie Informationen haben rufen Sie bitte an." "Tatiana, 15 ist heute Abend verschwunden, wenn Sie sie sehen, bitte melden" "Ein kleiner Junge war bei seiner Tante in Nizza, wenn sie ihn sehen melden Sie sich." "Keine Nachrichten mehr von Ali, bitte kontaktieren Sie mich, wenn Sie Neuigkeiten haben." "Sie heißt Laura Borla und sie ist verschwunden, bitte melden Sie sich, wenn Sie sie sehen!" "M eine beiden Freunde waren auf der Promenade, ich hab nichts von ihnen gehört und ihre Mütter machen sich sorgen."