HOME

Nach Giftmord an Vermieter neun Jahre Haft für Angeklagten

Lübeck - Wegen Mordes an seinem Vermieter hat das Landgericht Lübeck einen 23 Jahre alten Mann zu neun Jahren Haft verurteilt. Seine beiden 19 Jahre alten Mitangeklagten wurden zu Jugendstrafen auf Bewährung verurteilt. Der 23-Jährige hatte gestanden, seinem Vermieter aus Ärger über dessen Verhalten ein Pflanzenschutzmittel in den Portwein gemischt zu haben. Der 56-Jährige starb kurz darauf an dem Giftcocktail. Mit ihrem Urteil wegen Mordes durch Unterlassen folgten die Richter dem Antrag der Staatsanwaltschaft.

"Wilsberg: Mord und Beton": Wilsberg (Leonard Lansink, r.) treibt sich unter falscher Identität bei Bauunternehmer Michael Lob

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Mittwoch

"Tatort": Hauptkommissarin Inga Lürsen (Sabine Postel) und Rechtsmediziner Dr. Katzmann (Matthias Brenner)

Krimi TV-Tipps

Krimi-Tipps am Dienstag

Chronik

Die Skripal-Affäre - Ist Russland Täter oder Opfer?

Von Kyra Funk
Hinter dem weiß-gelben Schirm steht die Parkbank, auf der Sergej Skripal und seine Tochter vergiftet gefunden wurden

Last Call

Gift-Anschlag auf Ex-Agenten: Die Realität toppt die kühnste Fiktion

Von Michael Streck
Eines der letzten Fotos von Sergej Skripal: Er kauft Lebensmittel in einem kleinen Shop in Salisbury

Russland unter Verdacht

Ex-Spion in England vergiftet: Die unheimlichen Parallelen zum Giftmord an Alexander Litwinenko

Doppelagent Sergei Skripal

Steckt der Kreml dahinter?

Doppelagent vergiftet: London kündigt "angemessene und robuste Reaktion" an

Starb wohl durch das Nervengift VX: Kim Jong Nam

Attentat auf Kim Jong Nam

So heimtückisch tötet das Nervengift VX

Litwinenko-Mord

Briten wollen Rätsel um Agenten-Vergiftung lösen

"Schau-Prozess" gegen Gu Kailai

Giftmord und große Politik in China

Britischer Premier in Russland

Litwinenko-Giftmord steht zwischen Cameron und Medwedew

Neue Enthüllungen auf Wikileaks

Putin soll von Londoner Giftmord gewusst haben

Mordfall Litwinenko

Weiterer Ex-Agent bedroht

Spionage-Drama

Wann wurde Litwinenko vergiftet?

Fall Litwinenko

Polonium-"Dreckspur" absichtlich gelegt?

Hamburg

Experten bestätigen Polonium-Spuren