HOME

Merkel und Macron: Trotz Bedenken mit China zusammenarbeiten

Paris - Bundeskanzlerin Angela Merkel und Frankreichs Staatspräsident Emmanuel Macron setzen trotz Bedenken auf eine engere Zusammenarbeit mit China. Eine Politik der Isolierung und Abschottung führe nicht weiter, sagte Macron nach einem Vierer-Treffen mit dem chinesischen Präsidenten Xi und EU-Kommissionschef Juncker in Paris. Merkel plädierte für eine Reform der internationalen Konfliktlösung. Dabei müssten China, die EU und die USA zusammenarbeiten. Die Europäer unterscheiden sich mit ihrem Kooperationskurs deutlich von den USA. Das Land steckt mit China in einem Handelskrieg.

Maas würdigt internationale Zusammenarbeit im Anti-IS-Kampf

US-Präsident Trump vor seinem Abflug nach Alabama

Trump: Fall Manafort widerlegt Vorwürfe der Zusammenarbeit mit Russland

"Tonio & Julia: Schuldgefühle": Zwischen Tonio (Maximilian Grill) und Julia (Oona Devi Liebich) kriselt es

Vorschau

TV-Tipps am Donnerstag

Automesse in Detroit

Modellfamilie «ID.»

VW und Microsoft bauen Zusammenarbeit bei Clouddiensten aus

Merkel beim Treffen in Scharm el Scheich

Merkel betont Notwendigkeit enger Zusammenarbeit zwischen EU und Arabischer Liga

Donald Trump

Trump beharrt in Kongressrede auf Grenzmauer: "Ich bekomme sie gebaut"

Laura Dern bei einer Veranstaltung

Laura Dern

Spruch des Tages

Donald Trump und Chris Christie

Vorwurf der Absprachen

Trumps Team schlicht unfähig? Wie sich ein Vertrauter aus der Russland-Affäre reden will

Von Niels Kruse
Markus Söder und  Annegret Kramp-Karrenbauer

Kramp-Karrenbauer und Söder versprechen enge und respektvolle Zusammenarbeit der Union

Merkel bei ihrer Rede in Davos

Merkel: Globale Architektur funktioniert nur bei Kompromissen

Russlands Außenminister Lawrow am Mittwoch in Moskau

Lawrow: Russland zur Zusammenarbeit mit USA zur "Rettung" von INF-Vertrag bereit

Pelosi beim Eid zwischen Abgeordneten-Kindern und -Enkeln

Pelosi macht sich "keine Illusionen" über Zusammenarbeit mit Trumps Republikanern

CDU: Friedrich Merz bietet Kramp-Karrenbauer offenbar Hilfe an - will aber in der Wirtschaft bleiben

Bericht über Zusammenarbeit

Merz bietet Kramp-Karrenbauer offenbar Hilfe an, will aber in der Wirtschaft bleiben

Auftakt des G20-Gipfels

Von Konflikten überschatteter G20-Gipfel beginnt mit Appell zum Dialog

Merkel am Donnerstag im Bundestag

Merkel betont vor G20-Gipfel Bedeutung internationaler Zusammenarbeit

Trump bei der Pressekonferenz im Weißen Haus

Trump bietet Demokraten die Zusammenarbeit an

Merkel und Morawiecki in Warschau

Merkel und Morawiecki wollen Zusammenarbeit intensivieren

Berlin bereitet sich auf Erdogan vor

Erdogan hebt vor Berlin-Besuch gemeinsame Interessen hervor

Merkel mit dem algerischen Regierungschef Ouyahia

Deutschland und Algerien wollen Zusammenarbeit bei Rückführungen verstärken

Kanye West

Berufliche Neufindung

Kanye West arbeitet jetzt mit Pornhub zusammen

Sall (l.) und Merkel

Merkel und Senegals Präsident wollen eng in Migrationspolitik zusammenarbeiten

Ministerpräsident Günther

Günther verteidigt Vorstoß zu Zusammenarbeit mit Linkspartei

Kanzlerin und Präsident am Ufer des Kaspischen Meeres

Merkel würdigt Aserbaidschan als "wichtigen Partner" bei der Energieversorgung