HOME

Türkei: Ankara gibt Luftraum für alliierte Angriffe frei

Die amerikanischen Streitkräfte dürfen seit Freitagabend die Türkei überfliegen. Sie nutzten diese Möglichkeit sofort, um ihre Angriffe auf den Irak auszuweiten.

Die Türkei hat nach monatelangen Verhandlungen ihren Luftraum für US-Angriffe gegen Irak freigegeben, wie die Streitkräfte am Freitagabend mitteilten. Zwei Luftkorridore sollten den Amerikanern zur Verfügung stehen, hieß es. Die Flüge über die Türkei würden sofort aufgenommen, berichtete der Fernsehsender CNN-Türk. Die USA leiteten kurz zuvor ihre Großoffensive gegen Irak ein.

Bereits am Donnerstag hatte das türkische Parlament den USA die Nutzung des Luftraums gestattet. Die Öffnung verzögerte sich aber. Ankara bestand nach Angaben aus Verhandlungskreisen darauf, dass Washington im Gegenzug dem Einmarsch türkischer Truppen in Nordirak zustimmte.

Themen in diesem Artikel