VG-Wort Pixel

Appell an Staatengemeinschaft Schönheitskönigin fleht bei Miss-Wahl um Hilfe für ihre Heimat Myanmar: "Es sterben so viele Menschen"

Sehen Sie im Video: Schönheitskönigin fleht bei Miss-Wahl um Hilfe für ihre Heimat Myanmar: "Es sterben so viele Menschen".




Diese Frau aus Myanmar nahm am Wochenende an einem Schönheitswettbewerb in Thailand teil: Sie richtete von der Bühne in Bangkok aus einen emotionalen Appell an die internationale Öffentlichkeit, "Myanmar bitte zu helfen". "Heute, in meinem Land, Myanmar, während ich an diesem Tag eine Rede halte, sterben so viele Menschen", sagte Miss Grand Myanmar, Han Lay, während ihrer mehr als zweiminütigen Rede auf der Bühne der Miss Grand-International-Wahl. Man brauche gerade jetzt dringend internationale Hilfe. Sie sagte weiter, möge die Welt in Frieden mit Myanmar sein. Die Welt solle zu einem besseren Ort gemacht werden. "Für Dich, für mich und die ganze Menschheit!"“ Nach dem blutigsten Tag seit dem Militärputsch vom 1. Februar mit 114 Toten am Samstag waren in ihrer Heimaterneut Tausende von Menschen in den Städten Myanmars auf die Straße gegangen. Sie demonstrierten ähnlich dieser Frau hier ihren Widerstand gegen den Rückfall in die Militärregierung, nacheinem Jahrzehnt demokratischer Reformen.
Mehr
"Heute, in meinem Land, Myanmar, während ich an diesem Tag eine Rede halte, sterben so viele Menschen," sagte Miss Grand Myanmar, Han Lay, während ihrer mehr als zweiminütigen Rede auf der Bühne der Miss Grand-International-Wahl.

Mehr zum Thema


Wissenscommunity


Newsticker