HOME

Wahlen: Schwarzenegger liegt in Umfragen vorne

Jüngste Meinungsumfragen sehen Arnold Schwarzenegger in der Wählergunst vorne. Der Schauspieler kandidiert für die Republikaner um den Gouverneursposten in Kalifornien

Gut eine Woche vor der vorgezogenen Gouverneurswahl in Kalifornien liegt der Schauspieler Arnold Schwarzenegger in der Wählergunst deutlich in Führung. Aus einer am Sonntag veröffentlichten Meinungsumfrage geht hervor, dass der derzeitige demokratische Gouverneur Gray Davis bei der Wahl am 7. Oktober kaum noch seiner Abwahl entgehen kann.

Die CNN/USA Today/Gallup-Umfrage weicht deutlich von vorausgegangenen Erhebungen anderer Einrichtungen ab, die auf Chancen für einen Amtserhalt für Davis und ein deutlich knapperes Nachfolge-Rennen hindeuteten. Es ist allerdings die erste Umfrage nach einer Fernsehdebatte der führenden fünf Gouverneurskandidaten vom vergangenen Mittwoch, bei der sich Schwarzenegger nach Einschätzungen vieler Analytiker gut behaupten konnte.

In der Gallup-Umfrage erklärten 63 Prozent der befragten wahrscheinlichen Wähler, dass sie für die Abwahl von Gouverneur Davis stimmen werden. 35 Prozent gaben an, sie würden mit Nein stimmen. Bei der Frage nach den Nachfolgern liegt der für die Republikaner kandidierende Schwarzenegger mit 40 Prozent in Front. 25 Prozent sprachen sich für den bisherigen stellvertretenden Gouverneur Cruz Bustamente von den Demokraten aus. 18 Prozent würden republikanischen Staatssenator Tom McClintock wählen.