HOME

Ende als CDU-Chefin: Angela Merkels 18 Jahre als Parteivorsitzende in Bildern

Angela Merkel will sich nicht mehr zur Wahl als CDU-Vorsitzende stellen. Damit geht eine Ära zu Ende. Merkel glänzte in dieser Zeit als geschickte Strategin, aber sie musste auch Niederlagen einstecken.

Angela Merkel

Angela Merkel winkt verhalten, doch dabei ist sie die große Gewinnerin. 2000 wird sie auf dem CDU-Parteitag in Essen von den Delegierten mit 95,9 Prozent zur Vorsitzenden gewählt. Sie tritt das Erbe Wolfgang Schäubles an.

DPA

Die Ära Merkel neigt sich dem Ende zu. Die Parteichefin der CDU will nicht mehr für den Vorsitz kandidieren. Sie räumt nach 18 Jahren damit das Feld. Merkel konnte sich in all der Zeit immer wieder mit ihrer Politik durchsetzen, räumte Rivalen wie Roland Koch oder Friedrich Merz aus dem Weg. Ein Rückblick auf ihren Aufstieg und ihren Abgang in Bildern.

sos / DPA
Themen in diesem Artikel